Direkt zum Inhalt

Osho UTA Institut für Meditation und spirituelle Therapie

Meditation

Meditation bedeutet für uns Lebenspraxis. Wir möchten einen Ort bieten, an dem es allen ungeachtet von religiöser oder ethnischer Herkunft möglich ist, Meditation zu erlernen und praktizieren.

Tägliche Meditationen

OshoüberOshoHauptseite.jpg

Unser Haus und viele unserer Angebote sind inspiriert von Osho, einem indischen Mystiker und Lehrer,  der Weisheiten des Ostens mit  Erkenntnissen moderner Psychologie verband. 

Über Osho

"Vergiss den Tänzer, das Zentrum des Egos, und werde zum Tanz. Das ist die Meditation. Tanze so hingebungsvoll, dass du darüber völlig vergisst, dass du tanzt. Fühle immer mehr, dass du der Tanz bist. Die Trennung muss verschwinden, dann wird daraus eine Meditation. Solange die Trennung besteht, ist es eine Übung: gut, gesund aber nichts Spirituelles. Es ist einfach nur Tanzen. Tanzen an sich ist etwas Gutes; soweit, so gut. Du fühlst dich hinterher frisch und jung. Aber das allein ist noch keine Meditation. Der Tänzer muss verschwinden, so dass nur noch der Tanz übrig bleibt. Sei diesmal kein Beobachter. Wirf dich ganz hinein! Und sei spielerisch. Vergiss nie das Wort spielerisch. Das gehört bei mir dazu.

UTA Friends Card

Ein Angebot für alle, die unsere täglichen Meditationen regelmäßig besuchen möchten. Mit der UTA Friends Card sind die täglichen und wöchentlichen Meditationen für ein Jahr kostenlos. 

Mehr Infos

Unsere Gästezimmer

Wir bieten Übernachtungsmöglichkeiten für alle Budgets: von einfachen Einzel- oder Doppelzimmern bis zu großzügigen Apartments. Buchungen sind auch ohne Seminarteilnahme möglich.

Zu den Gästezimmern

Osho über Erfahrungen
„Habe keine Angst, Erfahrungen zu machen, denn umso mehr Erfahrungen du hast, umso reifer wirst du werden.“ Osho