Direkt zum Inhalt
Horoskop

Horoskop November 2023

von Anandi

Rühre an das Leere in deinem Leben und dort werden Blumen blühen.
Zen Sprichwort

 

Stimmung November 2023

November – kühle Nebel, dunkle Tage, die Stimmung sachte, weich und leise … Skorpion lenkt die Transformation ein …

Der rückläufige Saturn hat das Augenmerk in den letzten Monaten auf das gelenkt, was unsere spirituelle Entwicklung verzögert. Ab Monatsbeginn nimmt er wieder Fahrt auf und fordert, im Alltag bewusster zu leben. Er bringt seine Lektionen aktiv ein und spart nicht mit Fingerzeigen.

Es beginnt schon beim morgendlichen Wachwerden: „Bin ich bereit für ein gutes Leben? Was kann ich selbst einbringen?“ Es macht auf jeden Fall mehr Freude, wenn ich meinen Teil beisteuere und versuche, mein Bestes zu geben! Mit der Klarheit und den Überraschungen des Uranus kann diese Reise sehr spannend werden.

Die Venus wechselt in die Waage. Ihr Einfluss verfeinert unseren Schönheitssinn und stärkt die Sehnsucht nach Ausgleich, Frieden und Harmonie. Wäre schön, wenn sie auch mehr Einfluss auf unsere Taten hätte!

Merkur wechselt in den Schützen. Damit begeistern sich unsere Gedanken für alles, was den geistigen Horizont erweitert. Sie kreisen um Wahrheitsfindung und Toleranz und haben eine Vorliebe für philosophische, religiöse und soziale Themen. Auftritt Saturn – er mahnt, die Toleranz nicht zu vergessen.

Der Neumond in Skorpion macht deutlich, dass die aktuelle Kampfeslust ein Ende finden muss. Alles Schwarz-Weiß-Denken polarisiert und verhärtet die Fronten.

Uranus regt an, sich von fixierten Glaubenssätzen zu lösen. Wirkliche Veränderungen kommen erst in Gang, wenn wir bewusster aufeinander zugehen.

Kurz danach kocht Mars die Situation noch mal hoch. Allerhöchste Zeit, die explosiven Verhältnisse zu befrieden, innerlich wie äußerlich!

Die Sonne wechselt in den Schützen und richtet ihr Licht auf Bewusstseinsentwicklung und das Wohl des großen Ganzen. Unser Wunschbaum kriegt einen enormen Wachstumsschub und treibt viele Ziele, die sich aber nicht unbedingt erfüllen müssen. Doch macht es großen Spaß, sie anzusteuern!! Insgesamt werden wir handlungsbereiter, reiselustiger und idealistischer. Auftritt Saturn – er erinnert an das rechte Maß und mahnt, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben.

Mars wechselt in den Schützen und schraubt die Energie hoch. Seine feurige Kraft begeistert! Sie stärkt die Arbeitslust und treibt an, sich für Zukunftsvisionen zu engagieren: Tut endlich etwas! Auftritt Saturn – auch hier will er ein Wörtchen mitreden und bremst alle überbordenden Aktivitäten ab.

Der Vollmond in Zwillinge weist daraufhin, wie wichtig es ist, bei all den unzähligen Informationen und vielseitigen Interessen das Gesamtwohl im Auge zu halten. D.h. praktisch, erst mal abzuwarten, was sich als echt erweist und nicht gleich empört zu reagieren: Es ist nicht alles bare Münze, was sich als Wahrheit verkauft. Saturn nordet alle Scheinheiligkeit ein und dämpft den Idealismus. Auf hehre Worte sollten auch hehre Taten folgen, sonst bleibt‘s bei: Viel Lärm um Nichts!

Im großen Ganzen kann es äußerlich ein wilder Monat sein. Das wirklich Wichtige aber vollzieht sich in aller Stille.

Viel Spaß beim Lesen!

 

„Alles, was unverändert bleibt, verliert jede Bedeutung – es nützt dem Leben nicht, es muss aus dem Weg geräumt werden. Dann bleibt nur eins und das ist Bewusstheit. Du musst dir all der Veränderungen um dich her sehr bewusst sein, damit du nicht hinterherhinkst. Wenn du bewusst bist, veränderst auch du dich mit jeder Veränderung. Du handelst nicht nach festen Idealen; du handelst aus der Bewusstheit des Augenblicks heraus.“ Osho

 

Widder, 21. März – 19. April

Tun oder Sein? Der November bietet einige gute Gelegenheiten, um dich auszuruhen und zu erholen. Auch wenn Uranus für Unrast sorgt und du meinst, alles sofort erledigen zu müssen – die Power hast du, aber ist es wirklich nötig? Der Kampf ist zu Ende, du hast genug getan! Jetzt geht es darum, anzunehmen, was das Leben dir gerade in den Schoß legt und genau hinzuspüren, was sich stimmig anfühlt. In der Ruhe erkennst du, dass sich eine Wende vollzogen hat und die Dinge gut und auf natürliche Weise weitergehen … überraschend, doch genau passend. Im letzten Monatsdrittel folge dem, was dein Herz begeistert und dein Denken inspiriert.

 

Stier, 20. April – 20. Mai 

November weckt in dir ein intuitives Wissen, das älter ist als dein Verstand. Entspanne und achte auf diese innere Stimme, aber bewerte nicht, auch wenn dein Kopf einiges anzumerken hat. Neptun verfeinert deine Liebesfähigkeit und löst romantische Erwartungen auf. Auch Schattengefühle der Liebe melden sich – Oberflächlichkeit und Tändelei, Eifersucht und Besitzansprüche … statt dich aber enttäuscht abzuwenden, mach die Augen auf und bleib offen für das, was das Leben dir gerade reicht. Triff noch keine Entscheidung! Jupiter rät, dein Leben auf die Ziele und Werte deines Herzens auszurichten und sie Schritt für Schritt zu umzusetzen. Das Neue kann auch langsam.

 

Zwillinge, 21. Mai – 21. Juni

Auf zu anderen Ufern! Uranus sorgt für Überraschungen im Beziehungsbereich und wirft ein Schlaglicht auf alte Prägungen. Akzeptiere und lass los. Alles, was bisher geschah, war stimmig und gut, du musst nichts zerstören. Doch so manches braucht jetzt Ruhe, um in Platz zu fallen und zu heilen. November ist eine gute Zeit, um dir eine Pause zu gönnen und dich bewusst anderen Lebensbereichen zuzuwenden. Öffne deinen geistigen Horizont, bilde dich weiter und folge deinem Erkenntnisdrang. Deine Intuition ist zurzeit sehr stark. Sie schickt wertvolle Impulse zur Weiterentwicklung und führt dich zu deiner Wahrheit. Mach kleine Schritte und sammle Kraft für später.

 

Krebs, 22. Juni – 22. Juli 

Ein Monat mit einigen Veränderungen in deinen Liebesangelegenheiten. Du bist jetzt bereit, bei auftretenden Konflikten tiefer hinzuschauen und eure Situation neu zu begutachten. Alte Verkrustungen brechen auf und so manches kommt ins Bewusstsein, das lange um des lieben Friedens willen zurückgestellt wurde. Willst du wirklich nur die Erwartungen anderer erfüllen? Deine Idealvorstellungen vom Miteinander stürzen gerade von dem Thron, auf den du sie aber selbst gesetzt hattest. Richte deine Haltung mehr auf deine Bedürfnisse aus und wenn etwas nicht stimmt, sprich es an. Stell klar, dass es nicht gegen die andere Person gerichtet ist, sondern dass es um deine Wahrheit geht.

 

Löwe, 23. Juli – 22. August

Mit deiner gegenwärtigen Klarheit und Weitsicht kannst du deinen Spielraum enorm erweitern und vieles positiv beeinflussen, beruflich wie privat. Die einzigen Hemmnisse, die sich ergeben, sind auf die Angst zurückzuführen, etwas hergeben zu müssen. Komm mit dir ins Reine und gib dein Wissen weiter, ohne zu zögern … lass los und folge dem Fluss. Er führt zu kreativeren Möglichkeiten. Im Nachgang erkennst du, dass manche Ablösungsprozesse genau das Richtige für dich waren, auch wenn ihre Plötzlichkeit erst mal für Aufruhr sorgte. Der Neumond ermutigt, mit dem zu gehen, was ehrlich ist und den Veränderungsprozessen zu trauen. Bleib offen.

 

Jungfrau, 23. August – 22. September

Herausfordernde Zeiten, die die Komfortzone deines Beziehungslebens aufmischen –besonders im ersten Monatsdrittel. Merkur lenkt dein Augenmerk auf Bereiche, die sich nicht mehr stimmig anfühlen und eine Neubewertung erfordern. Schau genau hin, was wirklich los ist. Ist die andere Person tatsächlich der Auslöser für deinen Kummer oder liegt es an zu hohen Erwartungen? Was brauchst du? Saturn fordert neue Rahmenbedingungen für dein Liebesleben. Setzt euch zusammen und findet heraus, was gemeinsam möglich ist. Oder geh mit dem, was gerade geschieht und freu dich über Geschenke. Merkur macht darauf aufmerksam, dass viel mehr möglich ist! Dein Wohlbefinden ist der Maßstab!

 

Waage, 23. September – 23. Oktober

Neptun erhöht die Sehnsucht nach Stille und Meditation. Sein Einfluss führt an innere Orte, wo du ein Gespür für die andere Seite deiner Situation gewinnst und damit eine neue Perspektive. Ein Wendepunkt steht bevor. Venus weist darauf hin, dass der Weg der Mitte die besten Ergebnisse bringt. Auch wenn du dich gern und hingebungsvoll für andere einsetzt, jetzt steht Selbstliebe ganz oben auf deiner Agenda. Das betrifft vor allem die Bereiche, wo du dich unzulänglich fühlst. Gönn dir mehr Ruhe und Freiraum, um öfter mal spontan dem folgen zu können, was dich begeistert und neue anregende Horizonte eröffnet. Lass los, was belastet, und erlaube, was leichtfällt.

 

Skorpion, 24. Oktober – 21. November

Den Großteil des Monats wird Mars dich drängen, die wirkliche Motivation deiner Ziele aufzuspüren. Statt dich in voreiligen Kosten-Nutzenrechnung zu verlieren und ständig zu überlegen, ob sich der Einsatz lohnt, lass deine Erwartungen, Vorurteile und Sorgen los und geh zurück auf Start – zur Unschuld … zur Offenheit für das, was geschehen möchte. Mit dem Neumond zeigen sich neue Bewegungen, die dir die nächsten Schritte bewusst machen. Fokussiere dich auf dein Erleben, von Moment zu Moment, höre auf deine Intuition und wenn dein Verstand die Angstmaschine ankurbelt, lass ihn machen und beobachte. Die neue Kraft entsteht und wächst im Vertrauen!

 

Schütze, 22. November – 21. Dezember

Das Alte ist vorbei! Nun gilt es, Trennung und Trauer über den Verlust zu akzeptieren und Inventur zu machen. Kein Grund, dich zu beeilen … das Neue wartet respektvoll und in aller Ruhe ab, dass du wieder auflebst und dich für das Schöne und Positive öffnest. Ab dem zweiten Monatsdrittel kommt die Zuversicht zurück und mit ihr der Mut, Dinge auszuprobieren, die du immer schon mal machen wolltest, ob in der Arbeit oder privat – vorzugsweise aber mit andern zusammen. Gemeinschaft macht Spaß! Wer also passt zu dir, wer nicht: „Mit wem kann ich so sein, wie ich bin?“ Lass dich bezaubern und von unterschiedlichsten Einflüssen inspirieren.

 

Steinbock, 22. Dezember – 19. Januar

Pluto holt Verborgenes ans Licht und offenbart, ob andere dir wirklich freundschaftlich gesonnen sind oder lediglich Eigeninteressen verfolgen. November ist eine gute Zeit, um die Impulse deiner Seele aufzuspüren und sie umzusetzen. Saturn nimmt wieder Fahrt auf und festigt dein Verantwortungsbewusstsein. Das, was du bewirken möchtest, ist gut, doch mit tatkräftiger Unterstützung ist noch viel mehr möglich. Distanziere dich von denjenigen, die an deinen Vorhaben zweifeln und suche dir aufrechte Verbündete, die auch ohne Treueschwüre und wasserdichte Verträge zu dir halten. Deine Intuition zeigt auf, womit es erfolgreich weitergehen kann. Bleib dran und hab Geduld!

 

Wassermann, 20. Januar – 18. Februar

Die Karten werden neu gemischt! Uranus rät zu mehr Spontaneität und Gelassenheit. Statt dich für ferne Ziele aufzureiben oder geplatzten Liebesträumen nachzuweinen, stell dich bewusst dem, was gerade geschieht. Selbst wenn erst mal Ebbe herrscht, so ist die doch real und kein Luftschloss deiner Gedankenwelt. Viele Erlebnisse sind per se nicht negativ, sondern werden erst durch die harten Urteile unseres Denkens dazu gemacht. Das Neue kommt oft in seltsamen Verkleidungen daher. Schau hinter das Erscheinungsbild und lass dich ein … fühle, spüre, sei präsent. Sehr schnell kann sich alles ändern! Genieße also den Moment und bleib offen für schöne Überraschungen.

 

Fische, 19. Februar – 20. März

Zurzeit ist es nicht ratsam, Dinge voranzutreiben und dich unter Zeitdruck zu setzen. Der Fluss fließt zum Meer … mit und ohne Stromschnellen! Neptun rät, sanfte Methoden anzuwenden und bei Störungen nachzuforschen, was sie aufzeigen wollen. So manches Vorhaben braucht noch aufmerksame Zuwendung und will in Ruhe reifen, bevor es sich umsetzen lässt. Saturn zeigt Grenzen auf und fordert Selbstdisziplin. Es bedeutet: das, was geschieht, willkommen zu heißen und dich in Gelassenheit zu üben. Statt dich im neptunischen Chaos zu verlieren, schaffe Ordnung: Räum deinen Schreibtisch auf, wirf weg, was schon ewig herumliegt und behalte nur, was dir wirklich wichtig ist.

 

Sonne, 8° Skorpion – 7° Schütze

Mond, 19° Zwillinge – 9° Krebs

Merkur, 15° Skorpion – 28° Schütze

Venus, 22° Jungfrau – 24° Waage

Mars, 13° Skorpion – 3° Schütze

Jupiter, 10° – 7° Stier, rückläufig

Saturn, 0° – 1° Fische, rückläufig, ab 4. direkt

Uranus, 21° – 20° Stier, rückläufig

Neptun, 25°- 24° Fische, rückläufig

Pluto, 28° Steinbock

Chiron, 16° – 15° Widder, rückläufig

Lilith, 3° – 6° Jungfrau

Nordknoten, 24° – 22° Widder, rückläufig

Neumond, 13. November, 10.27 h, 21° Skorpion

Vollmond, 27. November, 10.16 h, 5° Zwillinge

Weitere News und Artikel

Horoskop Juni 2024
Horoskop

Horoskop Juni 2024

von Anandi
Stimmung Juni 2024 Vom Denken … ins Fühlen … ins …  der Juni zeigt viele Möglichkeiten auf!
» weiterlesen
Diskurs Juni 2024
Diskurse

Alles Unnatürliche fällt von selber ab

von Osho
Frage an Osho:
» weiterlesen