Direkt zum Inhalt
Horoskop

Horoskop Februar 2023

„Man ist ja von Natur kein Engel, vielmehr ein Welt- und Menschenkind, und ringsumher ist ein Gedrängel von solchen, die dasselbe sind.“ – Wilhelm Busch

 

Stimmung Februar 2023

Den Sternen nach wird der Februar eher geruhsam und ohne viel Aufregung verlaufen, aber bekanntlich erlebt man die schönste Freude ja immer dann, wo man sie am wenigsten erwartet.


Die Sonne in Wassermann öffnet unsere Geisteshaltung und regt an, das brave Alltagsverhalten abzustellen und sich neu zu erfinden. Das weckt all die inneren und äußeren Narren auf, die gern aus der Reihe tanzen und sich auf die Hauptrolle freuen. So können alte wie neue Masken und Verkleidungen genutzt werden, um Farbe in den grauen Alltag zu bringen. Ganz andere Seiten unserer selbst kommen da zum Vorschein und erhalten eine Chance, sich auszudrücken: „Wer bin ich, wenn ich alle Freiheit der Welt hätte?“

Der Vollmond in Löwe unterstützt die Spielfreude und den Wunsch, sich von gesellschaftlichen Spielregeln zu befreien.


Merkur wechselt in den Wassermann und hebt uns über das polarisierte Denken von gut und schlecht, richtig und falsch, Licht und Schatten hinaus. Sein Einfluss fördert eine objektivere Haltung, regt gesellschaftliche Reformen an und bringt neue Ideen, die den gemeinschaftliche Umgang gerechter, toleranter und sozialer gestalten könnten.

Saturn hat natürlich ein Wörtchen mitzureden und wird es sich nicht nehmen lassen, die neuen Pläne und Visionen auf ihre Machbarkeit zu prüfen.


Die Sonne wechselt in die Fische und steigert die Sehnsucht nach Einklang, Frieden und Harmonie mit dem Leben. Der Winter geht in die letzte Phase und so kommen auch innerliche Bewegungen langsam zur Ruhe. Viele verspüren die Sehnsucht nach Stille und Rückzug – es ist eine gute Zeit, um zu meditieren und sich auf wesentliche Dinge zu besinnen.

Der Neumond in den Fischen fördert innere Sammlung und Akzeptanz und öffnet uns für kommende Veränderungen.


Bevor jetzt alles in der stillen Tiefe versinkt, wechselt Venus in den Widder. Hier fördert sie die Selbstliebe, Kontaktbereitschaft, Unternehmungslust und insgesamt ein dynamischeres Miteinander. Sie freut sich einfach über alles, was die Liebe anfacht und heißt selbst Disharmonie und Reibereien willkommen – sie könnten zu mehr Ehrlichkeit im Miteinander führen.  

Es könnte spannend werden! Lassen wir uns überraschen!

 

„Freundschaft ist die reinste und höchste Form der Liebe. Es ist eine Form der Liebe ohne Bedingungen und Erwartungen, bei der man das Geben an sich genießt.“ - Osho

 

Widder          21. März – 19. April

Februar führt dich in deine kreative Kraft und Experimentierfreude. Jupiter öffnet neue Räume und bringt frische Ideen, um Alltag, Beziehungen und berufliche Projekte mal ganz anders zu gestalten. Doch immer schön eins nach dem andern! Geh nicht auf Alleingang, sondern beziehe deine Umgebung mit ein und teile mit, was dir an Veränderungen vorschwebt. Mit den richtigen Verbündeten, die dir mit ehrlichem Feedback zur Seite stehen, gelingen selbst schwierige und komplizierte Aufgaben. Lass den Dingen ihren natürlichen Lauf und forciere nichts. So kann sich das Neue auf behutsame Weise und ohne großen Kraftaufwand etablieren.

 

Stier    20. April – 20. Mai

Uranus weckt deinen Freiheitsdurst und schon geht dir so manches gegen den Strich, was bislang nichtgestört hat … vor allem in deinen Beziehungen. Bleib besonnen. Statt deine Bündel zu packen und schnell mal alles über den Haufen zu werfen, ändere lieber deine Haltung. Das Motto „Leben und leben lassen“ hilft enorm, selbst belastendes Geschehen zu akzeptieren – und verringert allzu bemühte Versuche, es nach deinen Vorstellungen verändern zu wollen. Akzeptieren heißt „Ich bin ok – Du bist ok!“ Das allein bewirkt eine Revolution, die deine Beziehungen neu gestaltet und wieder spannend macht. Bleib offen und zugewandt.

 

Zwillinge        21. Mai – 21. Juni

Der ganze Monat steht unter dem Zeichen aktiver Kommunikation. Mars steigert Zuversicht und Initiative, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu vertiefen. Insgesamt bist du mit dir selbst im Reinen und vermittelst freundliche Offenheit. Das wiederum ermutigt andere, deine Nähe, deine Expertise und dein Wissen zu suchen. Jetzt geschlossene Verbindungen können selbst stürmische Zeiten durchstehen. Denk und plane nicht so viel, sondern setz deinen Körper in Bewegung, wenn du nicht weiter weißt  – laufe, springe, turne, hüpfe, tanze und lache. Im Beruflichen kläre deinen Arbeitsbereich und geh für neue Herausforderungen.

 

Krebs 22. Juni – 22. Juli

In den ersten zwei Monatsdrittel bist du herausgefordert, deine Stärke unter Beweis zu stellen und nicht gleich einzuknicken, wenn der Wind von vorne bläst. Statt dem ständigen Auf und Ab der Gefühle zu folgen und aufgebracht zu reagieren oder dich davonzustehlen, wenn dir etwas nicht passt, geh aus der direkten Konfliktsituation heraus. Vieles klärt sich von selbst, wenn man mit es mit mehr Distanz betrachtet. Du bist robuster als du denkst. Also: Was ist deine Wahrheit? Sprich sie aus … und steh dazu! Dieses neu gewonnene Selbstbewusstsein stärkt dir den Rücken und hebt den Respekt der andern für dich und deine Vorhaben.

 

Löwe   23. Juli – 22. August

Dein Motto im Februar: „Ich bin, wie ich bin!“ hilft dir auch innere Widersprüche zu akzeptieren. Uranus intensiviert das Bedürfnis, dein eigenes Ding zu machen und unabhängig zu sein, doch gleichzeitig besteht auch der Wunsch nach einer Gemeinschaft, wo du aktiv gestalten und in der Führung mitwirken kannst. Dein Einfluss wächst, wenn du andere unterstützt und Angebote machst, die allen etwas bringen. Zurzeit hast du enorm viel kreative Power, brauchst aber auch eine feste und definierte Struktur, um deine Qualitäten und Begabungen erfolgreich einsetzen zu können. Mit Nachsicht, Freundlichkeit und Flexibilität gelingt dir das am besten.

 

Jungfrau        23. August – 22. September

Das erste Monatsdrittel beschert dir romantische Höhenflüge, weckt aber auch tiefreiche Ängste vor Nähe und den damit verbundenen, vielschichtigen Gefühlen. Merkur unterstützt dich, innerlich Abstand zu nehmen und das Geschehen aus der Vogelperspektive zu betrachten. Von dort aus kannst du deutlicher erkennen, womit du dich identifizieren willst …  oder auch nicht! Tausch dich mit andern aus, doch vermeide die Endlosschleife negativer Gedanken – sie stellen die Dinge stets hoffnungslos und unlösbar dar. Uranus bringt plötzliche Einfälle, die alte Denkmustern sprengen und Befreiung bringen. Und schon sieht das Leben anders aus!

 

Waage 23. September – 23. Oktober

Insgesamt ein ruhiger Monat. Zwar sorgt Mars zu Beginn für Unruhe, will mehr Romantik, Lust und Leidenschaft, doch Neptun besänftigt deine Gefühlswelt und vertieft die Sehnsucht nach Einklang und Erlösung. Was ist Liebe? Was motiviert, beseelt und erfüllt dich wirklich? Ein guter Monat, um diesen Fragen nachzuspüren und dir Zeit für Entspannung, Meditation und Selbstwahrnehmung zu nehmen. Das ist in jedem Moment möglich, im täglichen Tun, beim Spazierengehen, bei der Hausarbeit, allein oder im Miteinander. Im letzten Monatsdrittel wächst deine Bereitschaft wieder aktiv auf andere zuzugehen und mehr von dir zu geben.

 

Skorpion        24. Oktober – 21. November

Die Aufgeregtheit steigt und ändert deine innere Haltung! Du spürst jetzt Kraft und Klarheit, auf etwas Neues zuzugehen – das kann ein Projekt, ein neues Zuhause, eine Arbeit, Position oder Beziehung sein. Pluto rät voll einzusteigen und du bist dabei! Eine echte Befreiung von der vorherigen Unschlüssigkeit, wie und wo es denn weitergehen soll. Jetzt ist voller Einsatz gefragt! Planen und Vorausschau sind zwar wichtig, am wichtigsten aber ist deine Begeisterung für die Sache. Beziehe die andern mit ein und sei offen für ihr Feedback.

 

Schütze          22. November – 21. Dezember

Die Lust auf neue Erfahrungen erhöht deine Reiselust. Und jede Ortsveränderung vertieft dein Selbstverständnis. Dabei werden dir nicht gelebte Bedürfnisse bewusst, sondern auch festgefahrene  Verhaltensweisen, die dich nur behindern. Folge deiner Intuition und reise mit leichtem Gepäck. Es ist Zeit für etwas Neues. Das mag in kleinen, unmerklichen Schritten erfolgen oder aber auch von jetzt auf gleich, z.B. durch ein intensives Erlebnis, das Klarheit schafft und ermutigt, die Vergangenheit loszulassen. Sollte das Chaos regieren, such dir Unterstützung von Freunden, denen du vertraust und folge ihrem Rat.

 

Steinbock      22. Dezember – 19. Januar

Saturn empfiehlt, dein Verhalten den laufenden Veränderungen anzupassen. Dabei gewinnst du Klarheit, was du nicht mehr willst – beruflich wie privat –  und orientierst dich in neue Richtungen. Deine Intuition sendet Fingerzeige für neue Projekte, Kontakte und Aktivitäten, doch prüfe stets, ob sie wirklich dem gleichkommen, was du willst. Du willst nicht schon wieder einem Traum nachlaufen und dich verpflichten, um dann hinterher enttäuscht aufzuwachen. Saturn stärkt deine Eigenverantwortung und rät, nur dem zu folgen, was dir entspricht. Bleib auf dem Boden: Schöne Zukunftsträume stellen das leise Glück schnell in den Schatten.

 

Wassermann 20. Januar – 18. Februar

Um den Vollmond herum steigen Spannung und Druck, die gewohnte Richtung radikal zu wechseln. Dein kreativer Ausdruck wächst und auch das Bedürfnis, dich damit zu zeigen. Eine Herausforderung, wo du doch das Rampenlicht eher scheust. All diese Aufmerksamkeit  … Nein Danke! Aber deine Umwelt ist sehr interessiert und will mehr von dir sehen. Präsentier nicht nur dein Alltags-Ich, sondern probier dich in den unterschiedlichsten Rollen aus … schillernd, bescheiden oder abenteuerlustig … einfach mal anders als sonst. Fahr das Tempo hoch und sei mit Spaß dabei – Saturn sorgt für die Bodenhaftung. Zum Monatsende wird es ruhiger.

 

Fische 19. Februar – 20. März

Venus wirbt dafür, mehr vom Herzen zu handeln und deine Wertschätzung deutlicher zu zeigen … durch Interesse und praktische Unterstützung, gute Laune und freundlichen Zuspruch oder einfach nur durch dein stilles Dasein. Sie rät aber auch zu einem realistischen Blick auf den Geldbeutel und mahnt, nicht alles wegzugeben. Setz dich aktiv dafür ein, das Klima in deinen Beziehungen aufrichtiger und gelassener zu gestalten. Wenn es nicht gelingt, nimm dich zurück und warte ab. Viele Enttäuschungen entstehen durch Druck und zu hohe Erwartungen. Verlass dich auf dein feines Fingerspitzengefühl. Zum Monatsende kommst du in deinen Flow.

 

 

Sonne, 11° Wassermann – 9° Fische

Mond, 19° – 16° Zwillinge

Merkur, 16° Steinbock – 25° Wassermann

Venus, 6° Fische – 9° Widder

Mars, 10° – 18° Zwillinge

Jupiter, 6° – 11° Widder

Saturn, 25° – 29° Wassermann

Uranus, 14° – 15° Stier

Neptun, 23° –24° Fische

Pluto, 28° – 29° Steinbock

Chiron, 12° – 13° Widder

Lilith, 2° – 5° Löwe

Nordknoten, 8° – 7° Stier, rückläufig

Vollmond, 5. Februar, 19.28 h, 16° Löwe

Neumond, 20. Februar,  8.06 h, 1° Fische

Weitere News und Artikel

Horoskop Juni 2024
Horoskop

Horoskop Juni 2024

von Anandi
Stimmung Juni 2024 Vom Denken … ins Fühlen … ins …  der Juni zeigt viele Möglichkeiten auf!
» weiterlesen
Diskurs Juni 2024
Diskurse

Alles Unnatürliche fällt von selber ab

von Osho
Frage an Osho:
» weiterlesen