Direkt zum Inhalt
Meditationen

Tantra der Liebe

Osho: Wahres Tantra ist keine Technik, sondern Liebe. Es ist keine Technik, sondern Andacht. Es ist nicht kopfig, sondern ihr entspannt euch ins Herz. Vergesst das bitte nicht. Es gibt viele Bücher über Tantra; in allen ist nur von Technik die Rede. Aber das wahre Tantra hat nichts mit Technik zu tun. Über das wahre Tantra kann man nicht schreiben, am wahren Tantra müsst ihr euch satt trinken.
Nur wie geht das? Ihr werdet eure Einstellung grundlegend ändern müssen. Betet mit eurer Frau, singt mit eurer Frau, musiziert mit eurer Frau, tanzt mit eurer Frau – ohne auch nur entfernt an Sex zu denken. Denkt nicht ständig: „Wann gehen wir endlich ins Bett?“ Kein Gedanke daran. Macht etwas anderes und verliert euch darin. Und eines Tages wird aus dieser Verlorenheit Liebe aufsteigen. Plötzlich ertappt ihr euch dabei, wie ihr Liebe macht, ohne dass ihr es macht. Es geschieht einfach nur, es hat einfach Besitz von euch ergriffen. Dann ist das eure erste Tantra-Erfahrung: Etwas Größeres hat von euch Besitz ergriffen. Ihr hattet zusammen getanzt oder gesungen oder zusammen gechanted oder gebetet oder meditiert, und plötzlich hat es euch in eine neue Dimension katapultiert.
Ja, ihr wisst nicht mehr, wann ihr angefangen habt Liebe zu machen. Die tantrische Energie hat einfach von euch Besitz ergriffen. Und zum ersten Mal erlebt ihr nun, dass man ohne Technik eine Erfahrung machen kann.
 

Horoskop Februar 2023
Horoskop

Horoskop Februar 2023

„Man ist ja von Natur kein Engel, vielmehr ein Welt- und Menschenkind, und ringsumher ist ein Gedrängel von solchen, die dasselbe sind.
» weiterlesen
 Wurde Mulla Nasruddin erleuchtet?
Diskurse

Wurde Mulla Nasruddin erleuchtet?

Offenbar wohl – denn wenn er nicht erleuchtet ist, wer dann?
Mulla Nasruddin ist eine Sufigestalt, ist einer der ältesten Veteranen der Sufi-Anekdoten, und er stellt all das unter Beweis, wovon ich hier gesprochen habe: dass die Welt ein ko
» weiterlesen