Direkt zum Inhalt
Horoskop

Horoskop März 2023

„Ach die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt.“ - Wilhelm Busch

 

Stimmung März 2023

Ein bedeutsamer Monat – Abschlüsse, Neuanfang, unterschiedliche Stimmungen, Zitterpartien und dann wieder: Aufatmen! Zwei langsam laufende Planeten, Saturn und Pluto, verlassen die Zeichen. Neue Prozesse beginnen und wirken über eine längere Periode.
Die Sonne in den Fischen steigert unsere seelischen Wünsche nach Heilung, Verbundenheit und Erlösung und damit auch die Wahrnehmung für andere, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Die Energie ist eher nach innen gerichtet – eine gute Zeit, um über unser Leben zu reflektieren.
Saturns Wechsel in die Fische und der Vollmond in der Jungfrau setzen ein Zeichen, dass unsere Sehnsucht nach Einklang auch eine Aufforderung zum praktischen Handeln mit sich bringt. Was kann ich denn selbst konkret tun, um ein Klima gegenseitiger Akzeptanz und Achtung zu unterstützen? Was bringt meine Sehnsucht nach Erlösung in eine Lebensweise, die mich im Alltag für das Wesentliche öffnet und wahrhaftig handeln lässt? Saturn ist ein strenger Lehrer und fordert aufrichtiges Engagement.

Zur Monatsmitte wechselt Venus in den Stier und begünstigt einen erdverbundenen Blick auf all das, was unser Leben lebens- und liebenswert macht. Und das ist bedeutsam in unseren Ellenbogenzeiten!

Merkur tritt in den Widder ein und intensiviert Kommunikation und Aktionsdrang. Die Zeitspanne vom Gedanken zur Tat verkürzt sich, neue Ideen üben starken Reiz aus.

Kurz darauf wechselt auch die Sonne in den Widder und startet den kalendarischen Frühling. Der darauffolgende Neumond akzentuiert Kraft, Zuversicht und Vorfreude auf einen Neuanfang. Zumindest im Kopf ist der Winter vorbei. Die Lust auf Abenteuer und Bewegung wächst. Auf nach draußen – das Leben ruft und will erobert werden!

Und dann kommt Pluto! Seine Stippvisite beim Wassermann, die bis Juni dauert, verleiht uns einen Vorgeschmack auf die nächsten 21 Jahre. Pluto bringt unbewusste Strömungen und Schattenthemen ans Licht – Zwanghaftes, Unterdrücktes, Tabuisiertes – und leitet Transformationsprozesse ein. Seine explosive Energie wird unser gesellschaftliches Zusammenleben und unsere Beziehung zur Natur revolutionieren. Vielleicht ja auch in Richtung Freiheit, Toleranz, Menschlichkeit und eines respektvolleren Miteinanders?!

Auf jeden Fall kommt jetzt erst mal der Frühling!

Viel Spaß beim Lesen!

 

„Bewusstsein ist eine transformierende Kraft. Alles, was sich mit Hilfe des Bewusstseins vertieft, ist Tugend. Alles, was sich mit Hilfe des Bewusstseins auflöst, ist Sünde.“ Osho

 

 

Widder          21. März – 19. April

Die himmlischen Einflüsse verleihen enorme Kraft und Energie und verankern dich in deinem Zentrum. Deine Ausstrahlung wächst und bahnt den Weg für neue Vorhaben, Kontakte und Projekte. Vertrackte Situationen und Schwierigkeiten scheinen sich wie von selbst zu lösen. Mit dieser neu gewonnenen Souveränität hast du es nicht nötig, Stärke zu demonstrieren und deinen Kopf durchzusetzen, auch wenn er noch so klug ist. Im Gegenteil: Gerade jetzt können Flexibilität und Akzeptanz Wunder wirken und alte Konflikte bereinigen. Wie sagt man so schön: „Besinnt sich der Bräutigam, besinnt sich auch die Braut.“ Beste Aussichten!

 

Stier    20. April – 20. Mai

März steht unter dem Zeichen der Selbstliebe. Jupiter stärkt deine Begeisterung für neue Erfahrungen, doch besteht auch die Tendenz dich schnell zu verzetteln. Verbringe mehr Zeit allein und komm zur Ruhe – vom Tun ins Sein. Das kann auch in der Bewegung geschehen, beim Spazierengehen, in der täglichen Arbeit, beim Blick in den Himmel … Die Türen ins Sein öffnen sich, die Vergangenheit verliert ihren Griff und du erkennst, was stimmig ist. Das ist ausgesprochen abwechslungsreich – jeder Moment birgt unendliche Möglichkeiten: Gefühle in allen Nuancen, Ideen, Grenzen, Kontakte, Begegnungen … dein Leben fließt auf natürliche Weise.

 

Zwillinge        21. Mai – 21. Juni

Überprüfe deine Alltagsstruktur und entscheide neu, innerhalb welchen Rahmens du dich bewegen möchtest – sowohl in der Arbeit als auch im Privatbereich. Setze dir selbst und anderen gesunde Grenzen, die Orientierung, Halt und Sicherheit geben. Merkur belebt die Phantasie und führt in unbekannte Bereiche, was verwirrend sein kann. Neue Gefühle, Bedürfnisse und Gelegenheiten melden sich, die Fragezeichen wachsen. Eine gute Zeit, um nach innen zu gehen und zu reflektieren, was dich belebt und was vorbei ist. Innere Klarheit ist ein guter Start, um neue Schritte zu wagen, deinen Handlungsspielraum zu vergrößern und dich weiterzuentwickeln.

 

Krebs 22. Juni – 22. Juli

In dem ständigen Wellengang deiner Gefühlswelt fällt es schwer, klar zu erkennen, was dir wirklich entspricht. Doch gerade dann, wenn der Kopf nicht mehr weiter weiß, offenbart sich die Wahrheit: Dir wird bewusst, wie stark du bist und was zu tun ist. Lass alte Ängste und Bedenken außer Acht und steh zu deinem Leben, mit allem, was dazu gehört. Geh die Dinge jetzt an – jeder nächste Schritt wird aus dem vorherigen erwachsen. Zwischendurch atme durch, mach Pause, verankere dich deinem neu gewonnenen Selbstvertrauen und tanke Kraft. Im letzten Monatsdrittel kommen die Dinge in Gang und gewinnen an Kontur. Folge der Liebe.

 

Löwe   23. Juli – 22. August

Spürbare Aufbruchstimmung – da stehen Professionalität und kluges Führungstalent hoch im Kurs. Verankere deine Position und geh mit wohl bedachtem Schritt voran. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, dein Know how einzubringen! Wo Chaos herrscht, sorge für Ordnung und fass auch selbst mit an. Wo allzu feste Strukturen die Entwicklung behindern, bringe deine Ideen ein, aber bleibe spielerisch und dränge nicht auf schnelle Resultate. Neptun lässt Dinge im Unklaren und sorgt für Unsicherheit. Statt überstürzte Änderungen einzuleiten, um Kontrolle zu beweisen, bleib im Herzen und versuche in Gesprächen auf Augenhöhe Lösungen zu finden.

 

Jungfrau        23. August – 22. September

Ein bewegter Monat. Da sind Zurückhaltung, Mitgefühl und ruhiges Auftreten gefragt, um Chaos und Aufregung zu besänftigen … in dir selbst und in der Außenwelt. Mal stehen die Zeichen auf Sturm, dann wieder sorgen äußere Umstände für Stillstand und die Stimmung rutscht auf den Nullpunkt. Suche den Kontakt zu andern und lass dein Herz sprechen. Das dabei entstehende gegenseitige Vertrauen stellt klar, dass du nicht alles allein machen musst und vor allem, auch nicht kannst. Neue Wege auszuprobieren beinhaltet, dass sowohl Fehler als auch Fortschritt möglich sind. Schick den Perfektionisten in den Urlaub und bleib locker.

 

Waage 23. September – 23. Oktober

Jupiter fördert die Bereitschaft, aufrichtig und ohne Vorurteile auf andere zuzugehen und dein Herz zu öffnen. Auch wenn sich schmerzliche Wunden aus der Vergangenheit melden können, jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um zu zeigen, was du wirklich empfindest und alten Unfrieden zu heilen. Diese Eigenverantwortung stärkt und befreit dich, denn nun ist von deiner Seite aus alles getan, um ins Reine zu kommen. Das wird gut aufgenommen und stärkt die Grundlage für ein vertrauensvolles Miteinander. Und fördert neue Kontakte, beruflich wie privat. Ab Mitte des Monats geht es um deinen Selbstwert. Setze dich aktiv für deine Herzenswünsche ein.

 

Skorpion        24. Oktober – 21. November

Auch wenn so manche Ereignisse dein inneres Gleichgewicht und deine Beziehungen stören mögen – bleib besonnen und akzeptiere die Dinge, wie sie sind. Das entspannt und hilft dir, einen kühlen Kopf zu bewahren. Es ist nicht nötig, Stärke zu demonstrieren, das würde nur für weitere Unruhe sorgen. Lenke deinen Fokus im Miteinander auf den höheren gemeinsamen Nenner – auf das, was euch motiviert und zusammenhält. Das können Liebe und Freundschaft sein, eine sich gegenseitig befruchtende Kreativität oder einfach der Respekt für das einmalige Wesen jedes einzelnen. Damit klären sich die Prioritäten und unverhoffte Lösungen tauchen auf.

 

Schütze          22. November – 21. Dezember

Ein guter Monat, um etwas für den Körper zu tun und dich daran zu erinnern, das dein Körper ein Tempel der göttlichen Natur ist. Feinste Prozesse spielen hier lebensbejahend zusammen und alles ohne dein Zutun. Es ist ein Liebesdienst, ihn wertzuschätzen, seinen Bedürfnissen nachzukommen und deine Gesundheit bewusst zu fördern – durch ausgewogene Ernährung, Bewegung, Ruhepausen und freundliche Zuwendung. Achte auch auf deine Einflüsse deiner Umgebung: Was verleiht dir ein Gefühl von Ausdehnung und Entspannung? Mit wem bist du gern zusammen? Leite aktive Schritte ein und sorge selbst für dein Wohlbefinden. Hier und Jetzt.

 

Steinbock      22. Dezember – 19. Januar

Zum Monatsbeginn öffnen sich die Schleusen deiner Gefühlswelt, was starke Emotionen, Phantasien und Sehnsüchte hervorrufen kann. Saturn ringt um Fassung, will Struktur und Ordnung. Nichtsdestotrotz wächst das Verlangen, der eng getakteten Alltagsroutine zu entfliehen – all den Terminplänen, Verpflichtungen und Regeln, die das Chaos ordnen sollen. Lass dich nicht aus deiner Mitte reißen, sondern atme durch, nimm innerlich Abstand und beobachte das innere wie das äußere Geschehen. Du bist mehr als deine Gefühle, deine Gedanken und dein Körper. Saturn gibt gute Hinweise, um dir dessen bewusst zu werden. Bleib offen und vertraue.

 

Wassermann 20. Januar – 18. Februar

Saturn erinnert daran, Verantwortung für deine Vorstellungskraft zu übernehmen und wirbt für Selbstdisziplin. Schalte einen Gang zurück, sortiere dein Leben, entsorge alles Ausgediente und schaffe Ordnung. Wo herrscht das größte Chaos? Im eigenen Zuhause? Im Beziehungsleben? Wo sorgen unerfüllte Wünsche und Sehnsüchte für Unruhe? Mach eine Liste, setze Prioritäten und folge dem, was dich mit einem Gefühl von Wirklich-da-sein erfüllt. Was begeistert dich? Was stimuliert deinen Spieltrieb? Jeder bewusste Schritt dahin fördert eine natürliche Ordnung, die dir und deinen Bedürfnissen entspricht. Und schafft neue Freiräume.

 

Fische 19. Februar – 20. März

Im März beginnt Saturn mit seiner Arbeit in den Fischen und verlangt, es dir nicht allzu bequem zu machen. Sein Anliegen besteht darin, unserer Sehnsucht nach Einklang und bedingungsloser Liebe eine Struktur im Alltag zu geben, statt sie nur vage im Kopf herum wabern zu lassen. Sei wirklich hier! und fokussiere dich: durch regelmäßige Pausen für Meditation und Innenschau, einen ausgewogenen Tagesablauf und bewusste Bewegung. Oder übe dich in praktischer Nächstenliebe und stehe andern zur Seite, wenn sie Hilfe oder jemanden zum Zuhören brauchen. Leg deine Scheu ab und engagiere dich, aber bestimme selbst, was du geben magst und was nicht.


 

Sonne, 10° Fische – 10° Widder

Mond, 28° Zwillinge – 0° Löwe

Merkur, 26° Wassermann – 23° Widder

Venus, 10° Widder – 16° Stier

Mars, 19° Zwillinge – 2° Krebs

Jupiter, 11° – 18° Widder

Saturn, 29° Wassermann – 2° Fische

Uranus, 15° – 16° Stier

Neptun, 24° –25° Fische

Pluto, 29° Steinbock – 0° Wassermann

Chiron, 13° – 15° Widder

Lilith, 5° – 9° Löwe

Nordknoten, 7° – 5° Stier, rückläufig

Vollmond, 7. März, 13.40 h, 16° Jungfrau

Neumond, 21. März, 18.23 h, 1° Widder

Weitere News und Artikel

Horoskop Juni 2024
Horoskop

Horoskop Juni 2024

von Anandi
Stimmung Juni 2024 Vom Denken … ins Fühlen … ins …  der Juni zeigt viele Möglichkeiten auf!
» weiterlesen
Diskurs Juni 2024
Diskurse

Alles Unnatürliche fällt von selber ab

von Osho
Frage an Osho:
» weiterlesen