Direkt zum Inhalt
Meditationen

Dunkelheits-Meditation

Osho / 15. November 2021

Du musst dich deinem Unbewussten stellen. Und diese Dunkelheits-Meditation wird all deinen Wahnsinn restlos verschlingen. Probier sie aus. Du kannst sie sogar zu Hause ausprobieren. Setz dich jeden Abend eine Stunde lang im Dunkeln hin. Tu nichts weiter als ins Dunkel zu starren. Du wirst das Gefühl haben zu schmelzen, und du wirst spüren, wie da etwas in dich eindringt und du in etwas eindringst.

Wenn du drei Monate lang, eine Stunde pro Tag mit der Dunkelheit durchhältst, wirst du jedes Gefühl verlieren, einzeln zu sein und getrennt. Dann bist du keine Insel mehr, sondern wirst du zum Ozean werden. Du wirst mit der Dunkelheit eins sein. Und die Dunkelheit ist dermaßen ozeanisch: nichts ist so grenzenlos, nichts ist so ewig. Und nichts ist dir so nah, und nichts mehr vermag dir Angst einzujagen. Sie ist gleich um die Ecke, immerzu wartend. (…)

Zweitens: Leg dich hin in dem Gefühl, deiner Mutter nahe zu sein. Die Dunkelheit ist die Mutter, die Mutter von allem. Überlege: Als es noch nichts gab, was gab es da? Kannst du dir irgendwas anderes vorstellen als Dunkelheit? Wenn alles verschwindet, was wird dann noch da sein? Doch nur die Dunkelheit …

Das Dunkel ist die Mutter, der Mutterschoß, leg dich also hin mit dem Gefühl, im Mutterleib zu liegen. Und es wird stimmen, dir wird warm werden, und nach und nach wirst du das Gefühl bekommen, dass dich das Dunkel, der Mutterleib von allen Seiten umhüllt: Du liegst in ihm.

Und drittens: Nimm, wenn du dich bewegst, zur Arbeit gehst, redest, isst, was auch immer tust, ein Stück Dunkelheit in dir mit. Das Dunkel, das dich durchdrungen hat – nimm’s einfach mit. Genauso, wie wir es bei der Übung besprochen haben, eine Flamme mitzunehmen, nimm das Dunkel mit. Und genauso, wie ich euch beschrieb, dass euer Körper, wenn ihr eine Flamme mitnehmt und das Gefühl habt, ein Licht zu sein, beginnen wird, ein gewisses seltsames Licht auszustrahlen, welches alle Feinfühligen wahrnehmen werden, wird es auch mit der Dunkelheit geschehen.

Wenn du das Dunkel in dir trägst, wird dein ganzer Körper so entspannt und ruhig werden, so gelassen, dass es spürbar wird.

 

Seminarempfehlung

» Dunkelheitsmeditation und Erdung

Der Weg des Wassers
Diskurse

Der Weg des Wassers

Osho / 30. Dezember 2021
Frage: "Du hast oft gesagt, dass keine Verbesserung nötig ist, kein Ziel erreicht werden muss.
» weiterlesen
Horoskop für Januar 2022
Horoskop

Horoskop für Januar 2022

von Anandi
Der Januar geht es ruhig an: Die Sonne und der Neumond in Steinbock weisen auf unsere Eigenverantwortung im gesellschaftlichen Miteinander hin und empfehlen ein klugen und praktischen Umgang, womit si...
» weiterlesen