Direkt zum Inhalt
-

Liebe, Sexualität und Intimität

4-tägige Fortbildung mit Selbsterfahrung

Ausgebucht

In diesem Seminar untersuchen wir, inwiefern der Umgang mit Liebe, Sexualität und Intimität eine wichtige Rolle bei der Erforschung alltäglicher Lebenserfahrungen in Bezug auf uns selbst und unsere Klienten*innen spielt.

Seminarbeschreibung

Wir werfen einen frischen Blick auf die Erfahrungen, die wir mit unserem Bedürfnis gemacht haben, ein offenes Herz und eine lebendige Sexualität miteinander in Einklang zu bringen. Die Schlussfolgerungen, die wir daraus gezogen haben, beeinflussen unsere Kontaktfähigkeit und Entwicklung auf allen Ebenen (Individuation, Nähe, Intimität, Beziehungsgestaltung, Spiritualität u.a.).

Dabei werden wir uns an psychologischen Entwicklungsmodellen orientieren, den sogenannten Charakterstrukturen (Freud, Erikson, Lowen, Marcher und dem neuroaffektiven Beziehungsmodell nach Dr. L. Heller).

Wir nutzen diese Landkarte im Hinblick auf die Kernbedürfnisse, -ressourcen und -fähigkeiten, die wir altersgemäß in einem angemessenen, eingestimmten Umfeld entwickeln. Um die fehlende Einstimmung zu bewältigen, entwickeln wir Anpassungsstrategien. Sie gehen einher mit unbewussten Mustern und inneren Konflikten. Wenn wir heute anderen Menschen begegnen, beeinflussen die Adaptionen nachhaltig unser Erleben und die damit verbundenen Wahlmöglichkeiten und Gestaltungsräume.

    Ansprechpartnerin

    Bhakti Fink
    Tel. 0221-57407-39
    bhakti@oshouta.de

    Montag - Freitag
    11:00 - 16:00 Uhr

    Buchung

    04.04.2024 - 07.04.2024
    10:00 Uhr
    4 Tage
    620,00 €
    Befreiung von der MwSt. gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG beantragt.

    Ähnliche Angebote

     
    12.10.2024 - 18.10.2024

    Satori – A Glimpse of Enlightenment

    7-tägiger Intensivprozess
    Neu
     
    29.04.2024 - 01.05.2024

    What is my life?

    Deiner Zukunft Raum geben - Theorie U in Praxis
    Neu
     
    02.05.2024 - 25.05.2025

    Der innere Buddha

    Selbstentfaltung vom inneren Kind zum wahren Selbst