Direkt zum Inhalt
Horoskop

Horoskop Mai 2024

von Anandi

Stimmung Mai 2024
Der grüne Monat hat es in sich! 
Pluto wird rückläufig (bis Mitte Oktober) und richtet seine transformative Energie auf das Schattenmaterial unserer Psyche – auf verdrängte Triebe, Ängste, Traumata, aber auch auf ungelebte Fähigkeiten und Talente. Er hilft uns tief ins Unbewusste einzutauchen, alte Glaubenssätze und destruktive Reaktionsmuster zu erkennen und aufzulösen. Stirb- und Werde – dieser Prozess kann uns zu einer echteren und natürlicheren Lebenshaltung verhelfen. 
 
Der Neumond in Stier erinnert daran, realistisch zu bleiben und Dinge nicht übers Knie zu brechen. Jedes Veränderungsgeschehen braucht auch Phasen von Muße und Stille. Gut Ding will Weile haben! So kann das Neue reifen, sich setzen und integrieren.
 
Uranus bringt überraschende Ereignisse und Wendungen. Das erhöht die Spannung und verhindert, dass wir es uns allzu bequem zu machen.
 
Merkur wechselt in den Stier und lenkt das Denken auf‘s Praktische und Zweckmäßige. Auf alles, was das Leben sichert und seiner Erhaltung dient. Veränderungen sollten einen praktischen Wert zeigen. Es wäre nicht klug, nur aus lauter Neuerungssucht etwas Altbewährtes zu zerstören. Merkur in Stier zeichnet sich aus durch Überlegung und Geduld aus, außerdem hat er eine Spürnase für gute Verdienstmöglichkeiten. Auch Jupiter verstärkt, kurz bevor er den Stier verlässt, das Streben nach gesichertem Einkommen.
 
Die Sonne wechselt in die in Zwillinge und öffnet unseren Blick für die Vielfalt des Lebens. Neugier und Wissensdurst wachsen und damit auch die Lust auf neue Kontakte, auf Abwechslung und Kurzweil. Die Energie wird leichtfüßiger und kommunikativer, neigt aber auch zur Unbeständigkeit. Man möchte sich einfach mal anders kennenlernen und ausprobieren und trifft auf interessante Versuchungen … wie aufregend!
 
Der Vollmond in Schütze weist auf das Spannungsfeld zwischen Intellekt und Intuition hin. Zwischen dem, was Sprache erfassen kann und dem, was über sie hinausgeht und in spirituelle Sphären führt. Pluto wirkt harmonisch darauf ein und betont die Wichtigkeit von Freiheit und Toleranz in den spirituellen Ausdrucksformen. Ein friedliches Miteinander lebt von gegenseitiger Achtung. 
 
Zum Monatsende wechselt Jupiter in die Zwillinge. Sein freundlicher Einfluss fördert eine sinnvolle Verständigung und den Wunsch nach einem weitherzigeren Miteinander. Jupiters Botschaft: über die Grenzen der eigenen Anschauung hinauszugehen und sich in Toleranz mit Andersdenkenden und Andersgläubigen zu üben. Jupiter steht für das große Glück und gegenseitiges Einvernehmen. Sein Fokus richtet sich auf Werte, die uns alle verbinden – spirituell wie weltanschaulich.
 
Zum Monatsende setzt sich Mars für Heilungsprozesse ein und Uranus für die Achtsamkeit im Denken.

Praktisch bedeutet das: 
1. den Gedankenfluss zu beobachten, 
2. bei der Einschätzung von Alltagsproblemen auch die Gegenseite mit einzubeziehen. Ein Perspektivenwechsel eröffnet uns Lösungswege, an die wir vorher nicht gedacht haben.
 
Wie gesagt: Der Mai hat es in sich. Wonne, Wandel, Wohlgefühl …
Lasst es euch gut gehen!
 
Viel Spaß beim Lesen!
 

„Denk daran: Wir sind nicht die Macher, was Dinge jenseits des Verstandes betrifft; wir sind nur Empfänger. Und um ein Empfänger zu werden, brauchst du nur zum Beobachter deines Verstandes zu werden, denn nur so kommst du den Lücken auf die Schliche. In diesen Lücken geht deine Tür auf. Und durch diese Tür kommen Sterne, kommen Blumen herein.“ Osho
 

Widder, 21. März – 19. April
Mars bringt viel Energie und entfacht den Wunsch nach einem Neustart – oder zumindest einem Update in der Lebensführung. An aufregenden Ideen mangelt es nicht, auch Mut ist ausreichend vorhanden, nur fehlt die Klarheit, was jetzt Priorität hat. Warte ab, was an Aufgaben und Angeboten auf dich zukommt. So manches davon mag aufgrund der Herausforderung für weiche Knie sorgen, doch hebt dich die Existenz auf einen höheren Energielevel und öffnet die Tore für spannende Unternehmungen. Folge dem, was Aufwand und Nutzen rechtfertigt und blicke nach vorn. Es sollte Freude machen und auch finanziell etwas bringen. Im letzten Monatsdrittel geht es an die praktische Umsetzung.

Stier, 20. April – 20. Mai
Ein Monat voller Kraftfülle, auf den unterschiedlichsten Ebenen. Ob in Herzensdingen oder aufgrund interessanter Anreize in Beruf oder Finanzen – es läuft für dich! Doch bleib bodenständig und freu dich im Stillen. Andere mögen den Erfolg beneiden und versuchen, ihn zu untergraben, dich zu übertrumpfen oder sonst irgendwie die Freude zu dämpfen. Saturn empfiehlt, Grenzen zu setzen und dein Lebensglück freundlich aber bestimmt zu schützen. Der Neumond weist auf die Wichtigkeit einer sicheren Grundlage hin, innerlich wie äußerlich, so dass selbst überraschende Wendungen dich nicht aus der Fassung bringen können. Im Gegenteil, du erkennst sie als Wegweiser für eine unerforschte Lebensweise!

Zwillinge, 21. Mai – 21. Juni
Merkur und Chiron bringen die menschliche Verletzlichkeit ins Bewusstsein. Damit rutscht man leicht in eine Opferrolle, wenn die Umstände entgegenwirken. Doch dein größter Stolperstein ist zurzeit das zweifelnde „Tu ich jetzt das, was für mich stimmt? Oder sollte ich etwas ganz anderes ausprobieren?“ Bleib praktisch. Ab Mitte des Monats wandelt sich deine Einstellung. Die neue Richtung: mehr auf das zu schauen, was gut funktioniert. Im letzten Monatsdrittel steigen Vitalität und Lebensfreude, alles scheint leichter und vor allem interessanter: Lust auf Bewegung, aufbauende Kontakte und Glück in der Liebe – lass dich verwöhnen und genieße, was geschieht!

Krebs, 22. Juni – 22. Juli 
Aufregende Zeiten, vor allem in deiner Gemütslandschaft. Mars bringt Bewegung in dein Empfindungsleben und provoziert emotionalen Aufruhr. Alte Kindheitskomplexe, vergessene Schwärmereien, Sehnsüchte, aber auch intensive Hitzigkeit stören den gewohnten Haussegen. Dabei schätzt du gerade den Komfort und willst die Dinge lieber langsam angehen. Reagiere nicht, sondern höre auf dein Herz. Uranus zeigt Wege aus der Verwirrung heraus und hilft, genau zu erkennen, was Schnee von gestern ist und was jetzt wirklich ansteht. Das Monatsrezept für stürmische Momente: einen Schritt aus dem Geschehen raus, durchatmen, akzeptieren, beobachten oder raus in die Natur. This too shall pass …

Löwe, 23. Juli – 22. August
Die erste Monatshälfte geht bedächtig voran – zu langsam für deinen Geschmack! Du spürst einen Zeitenwandel und hast schon Pläne, wie man das Neue gestalten könnte. Doch Saturn mahnt, offen zu bleiben und keine festen Weichen zu stellen. Auch wenn manches wie eine Sackgasse wirkt, mögen doch überraschende Wendungen in eine völlig neue Richtung zielen und unverhoffte Lösungen aufzeigen. Uranus macht‘s möglich! Ab der Monatsmitte gelingen Dinge, die du vorher nicht für möglich gehalten hast. Genieße dein Glück, denke nicht an die Zukunft, suche den Kontakt mit anderen und tausche dich aus. JETZT ist ein guter Augenblick für einen guten Augenblick.

Jungfrau, 23. August – 22. September
Dein Denken aktiviert alte Wunden und kreist um die Hoffnung auf bessere Zeiten oder eine radikale Neugestaltung. Dabei liegen die Ursachen des momentanen Trübsinns aber vor allem in der Fixierung auf die Vergangenheit, nach dem Motto „Früher war alles besser!“ Der Neumond wirbt für einen einfachen Lebensstil: Essen – Trinken – Schlafen und das, was hier und jetzt geschieht mit allen Sinnen zu genießen. Der Fokus auf einen körperfreundlicheren Alltag beruhigt die Nerven und hat auch einen wohltuenden Einfluss auf dein Umfeld. Die Mai-Disziplin für vorsichtige Jungfrau: „Lass dein Herz sprechen!“ Zum Monatesende kommen frische Ideen und die Neugier aufs Leben wacht wieder auf!

Waage, 23. September – 23. Oktober
Ein guter Monat für Heilung und den Aufbau körperlicher Kraftreserven. Der Stiereinfluss fördert Langsamkeit und die Bereitschaft genussfreudiger zu leben. Ernährung ist die Grundlage der Gesundheit. Was schmeckt und tut deinem Körper gut? Welche Beziehungen bauen dich auf? Was beschwingt und begünstigt eine positive Einstellung? Venus setzt sich für vielfältige Sinnesempfindungen ein. Wende dich von allem Unnatürlichen ab. Das gilt auch für deine Beziehungen. Zeit mit dir allein zu verbringen mag heilsamer sein als anstrengende Kontaktpflege und bemühte Höflichkeit. In der letzten Woche kommt wieder Spielfreude auf. Leichtigkeit ist jetzt genau das Richtige für dich!

Skorpion, 24. Oktober – 21. November
Der Monat beginnt mit einem tiefen Blick auf alte Bindungsmuster und feste Vorstellungen von Liebe und Freundschaft. Pluto lenkt den Blick auf die skorpionische Tendenz, sich entweder total auf etwas oder jemanden einzulassen oder aber, wenn Erwartungen enttäuscht werden, sich vehement loszusagen. Damit lässt du dir wenig Raum für Zwischentöne und überraschende Wendungen. Ab Mitte des Monats erfolgt ein Umschwung im Denken. Statt andere für Krisen verantwortlich zu machen, spüre nach, wo du innerlich selbst im Stau stehst und unklar bist, was du wirklich willst. Sorge den Rest des Monats für stille Momente, um dein Gedankenchaos zu entspannen, tausch dich aus und hol neue Ideen ein.

Schütze, 22. November – 21. Dezember
Mars bringt Schwung in deine Gestaltungskraft. Seine Impulse befeuern die Lust auf Abenteuer, Unternehmungen und neue Projekte. Tatsächlich wächst deine Nervosität bei zu viel Komfort und Behaglichkeit. Ein Ziel muss her, das Wachstum, Glück und etwas Spannendes in Aussicht stellt. Und wenn schon nicht ein Plus im Geldbeutel, dann kann es doch zumindest ein besseres Lebensgefühl sein … mehr Daseinsfreude, Sinnhaftigkeit – vielleicht ein aufregender Flirt?! Ab Ende Mai begünstigt Jupiter neue Kontakte und sorgt für interessante Anregungen, neues Lernen und Aha-Momente. Wag dich ins Ungewisse und experimentiere, folge dem, was sich leicht anfühlt. Glück ist eine Reise!

Steinbock, 22. Dezember – 19. Januar
Im Mai fördern viele positive Einflüsse die innere Gelassenheit. Das Leben könnte so schön sein, wäre da nicht … Mars grätscht immer mal wieder dazwischen, wirft so einiges über den Haufen oder fordert es heraus. Und schon wird deine Aufgabenliste noch länger – abbauen, umplanen, aufräumen, neugestalten – das raubt Motivation und erschöpft den Arbeitseifer. Mitte des Monats verändert sich die Haltung – Saturn weckt dein Interesse für spirituelle Belange. Nimm dir öfter eine Auszeit und sinne über die tiefere Bedeutung von Verantwortung nach – „dem Leben antworten“. Wenn’s drunter und drüber geht, ist es meist besser, auf Klarheit zu warten und erst dann in Aktion zu treten. Also, immer mit der Ruhe!

Wassermann, 20. Januar – 18. Februar
Pluto lenkt den Blick aufs Unbewusste und regt innere Wandlungen an. Das betrifft vor allem dein Verhalten im Umgang mit anderen, speziell dann, wenn dir eine Laus über die Leber läuft oder du dich ausgeschlossen fühlst. Uranus hilft dir, im Eifer des Gefechts zu erkennen, welches Verhalten situationsgerecht und entlastend wirkt. Willst du im Miteinander deine Ruhe oder ist dir Offenheit wichtig? Suche den fairen Austausch mit anderen, statt dich abzukapseln oder Reformen einzufordern. Freundschaftliches Feedback bringt Klarheit und Klarheit stärkt die Kraft. Im letzten Monatsdrittel steigt das Interesse für neue Anregungen. Probiere dich aus und spiele: Spielen führt in die Freiheit.

Fische, 19. Februar – 20. März
Die Fische sind Meister darin, sich in das Meer des Unbewussten hineinzuwagen. Zurzeit ist der Wellengang ruhig, entspannt und bietet damit beste Bedingungen, um tiefer zu tauchen und lang vergessene Themen anzuschauen. Der grüne Monat eignet sich hervorragend, um bewusster zu leben und mit sich selbst ins Reine kommen. Damit lösen sich auch die meisten Konflikte und Scherereien in der Außenwelt. Meditation, erholsame Ausflüge in die Natur oder sanfte therapeutische Begleitung können Unterstützung bei eventuellem Gefühlschaos, bei Ängsten und Widerstand bieten. Zum Monatsende wachen Neptun und Saturn darüber, dass du wieder wohlbehalten auf den Boden der Tatsachen zurückkehrst.

 

Sonne, 11° Stier – 10° Zwillinge
 
Mond, 4° Wassermann – 13° Fische
 
Merkur, 17° Widder – 23° Stier
                     
Venus, 1° Stier – 8° Zwillinge
 
Mars, 0° – 23° Widder  
 
Jupiter, 24° Stier – 1° Zwillinge
 
Saturn, 16° – 18° Fische
 
Uranus, 22° –24° Stier
 
Neptun, 28° – 29° Fische
 
Pluto, 2° – 1° Wassermann, ab 2. rückläufig
 
Chiron, 20° – 22° Widder
 
Lilith, 23° – 26° Jungfrau
 
Nordknoten, 14° – 12° Widder, rückläufig
  
Neumond, 8. Mai, 5.22 h, 18° Stier
 
Vollmond, 23. Mai, 15.53 h, 3° Schütze

Weitere News und Artikel

Horoskop Juni 2024
Horoskop

Horoskop Juni 2024

von Anandi
Stimmung Juni 2024 Vom Denken … ins Fühlen … ins …  der Juni zeigt viele Möglichkeiten auf!
» weiterlesen
Diskurs Juni 2024
Diskurse

Alles Unnatürliche fällt von selber ab

von Osho
Frage an Osho:
» weiterlesen