Direkt zum Inhalt

Horoskop für November

von Anandi
Horoskop November 2020

Im November leuchtet die Skorpionsonne bis in unsere innersten Winkel hinein und macht uns auf die Vergänglichkeit der Welt aufmerksam. Damit einher geht eine gründliche Inventur: Was ist und was bleibt, wenn mir die dunkle Außenwelt so wenig Zerstreuung bietet? Was tut mir wirklich gut und was sollte ich besser loslassen?

Mars im Widder und der Merkur laufen wieder direkt. Sie frischen unsere Handlungsbereitschaft auf und wollen die Erkenntnisse der letzten Monate in neue Bahnen lenken. Hierfür fordern Saturn und Uranus eine innere Haltung bewusster Verantwortung ein – die aber auch offen genug sein muss, um auf unerwartete Impulse einzugehen und sie zu integrieren.

Auch Venus steuert einiges bei und hat genug von der sozialen Distanz dieser Ausnahmezeiten. Ihr Novemberspektrum reicht von emotionaler Empfindlichkeit und explosiven Gefühlen zur Sehnsucht nach harmonischem Einklang, Sicherheit und Frieden bis hin zur Lust auf Abwechslung. „Folge der Liebe“ ist und bleibt ein mächtiger Koan.

Jupiter und Pluto begegnen sich zum dritten Mal in Steinbock. Sie setzen auf die Verbindung von Macht, Herrschaft und Kontrolle mit lebensbejahender Sinnstiftung, Gerechtigkeit und Redlichkeit. Wie also kann ich meiner Tatkraft eine positivere und natürlichere Ausrichtung geben?

Der Neumond in Skorpion öffnet die Schleusen unseres Unbewussten. Ein guter Zeitpunkt, um sich von allem zu lösen, was Energie raubt und den Alltag einschläfert, ob nun geistig oder körperlich. Womit ernähre ich mich und was tut mir wirklich gut?

Im letzten Monatsdrittel regiert die optimistische Schütze-Sonne und feuert unseren spirituellen Sucher an. Der Vollmond in Zwillinge hilft ihr dabei. Ihr gemeinsamer Koan: „Ganz einfach – es kann nur besser werden!“

 

Widder    21. März – 19. April

Die erste Monatshälfte schreitet nur zögerlich voran. Auch wenn du der Meinung bist, alles müsse schneller, effektiver und erfolgreicher ablaufen, verpuffen doch jegliche Schnellschüsse gerade im Nichts. Mach also lieber weniger, bleib bodenständig und lach deine Unruhe einfach weg. So wirst du die passenden Partner anziehen, die dich darin bestärken, nur Dinge zu tun, die dir wirklich etwas bedeuten. Ab Monatsmitte läuft Mars wieder direkt und hilft dir deine Pläne kreativ und wirkungsvoll in Gang zu setzen.

 

Stier    20. April – 20. Mai

Lilith und Uranus fordern dich auf, mehr Freiraum in deinen Beziehungen gutzuheißen und kompromissloser zu sein. Praktisch heißt das: Lass los von allem „Auf immer und ewig“ und öffne dich für neue Beziehungsformen, selbst wenn sie Ungewissheit mit sich bringen. Der ehrliche Umgang mit den eigenen Schwächen und der Besitzliebe ist nicht leicht, aber dein guter Wille steht dir zur Seite. Sobald du dich mehr deinem eigenen Wohlgefühl und deiner Selbstliebe widmest, wird jede Begegnung mit anderen zu einem erfreulichen Happening. Versprochen!

 

Zwillinge    21. Mai – 21. Juni

Anfang des Monats magst du dir noch den Kopf darüber zerbrechen, welche kreative Richtung die fruchtbarste für dich ist. Der direktlaufende Merkur führt dich auf Forschungsreise in neue Regionen, die dich geistig und materiell  bereichern werden. Setze deine Talente mehr für andere ein und es wird vielfach zurückkommen. Merkurs Eintritt in den Skorpion stärkt deine Bereitschaft, neue Impulse bis in die Tiefe auszuloten. Eventuelle Meinungsverschiedenheiten mit anderen kannst du durch ehrlichen, aber zugewandten Austausch am besten aus der Welt räumen.

 

Krebs    22. Juni – 22. Juli

„November hell und klar, ist nicht übel fürs nächste Jahr.“ Das gilt besonders für deine Innenwelt. Der Skorpion-Neumond eröffnet dir eine Chance, dich unbewussten und verdrängten Gefühlen in dir zu stellen. Dabei geht es vor allem darum, anzuerkennen, dass sie da sind. Atme tief durch und stell dir vor, du kannst all die alten und schmerzhaften Gedanken, die mit ihnen verbunden sind, jetzt loslassen. JETZT ist nämlich ein neuer Moment in deinem Leben … hell und klar. In der letzten Woche wird dir immer bewusster, dass du dein Leben selbst gestalten möchtest … und auch kannst.

 

Löwe    23. Juli – 22. August

Das spärliche Licht der Novembersonne lässt dich intensiv nach neuen Quellen suchen, um Kraft zu tanken. Alle Schwierigkeiten scheinen aus dem Weg geräumt, doch plane weiterhin sorgfältig, wofür du deine Energie einsetzt. Positive Offenheit ist die beste Vorgehensweise! Bitte deine Freunde um Unterstützung, um noch unfertige Projekte zum Abschluss zu bringen und Ordnung zu schaffen. Beständigkeit und Geduld führen dich dabei zum Ziel. Mit der Sonne im Schützen wächst auch dein Optimismus und alles geht dir wieder leichter von der Hand.

 

Jungfrau    23. August – 22. September

Ordnung schaffen, vor allem in den Bereichen, wo Dinge noch unfertig herumliegen – das ist für dich beste Aufgabe im November. Folge deinem Instinkt und bleibe diszipliniert bei der Sache. Auch wenn augenscheinlich alles geregelt wirkt, so muss doch erst wieder Ruhe einkehren und sich die neue Ordnung festigen. Andere mögen deine Arbeit nicht sofort wertschätzen, aber bleibe deinem Kurs treu und setze dich nachdrücklich ein. Die Anfänge neuer Unternehmungen wollen sorgfältig geplant werden. Bleib aufmerksam und die Zuversicht folgt auf dem Fuß.

 

Waage    23. September – 23. Oktober

In deinem Herzen verstehst du, dass eine gewisse Reibung wesentlich ist, um sich weiterzuentwickeln. Doch alle Schuldzuweisungen schicken die Liebe ins Exil und blockieren deine natürliche Entfaltung. Zurzeit liegt die Ursache für allen Unfrieden in dir selbst. Statt zu reagieren und mit dem zu hadern, was man dir, wie du meinst, antut, suche innerlich Abstand zu gewinnen und versöhne dich mit deinen ungeliebten Eigenschaften. Auch freundliches Feedback einer neutralen Person kann dir weiterhelfen. Deine Wegweiser im November sind Selbstliebe und Eigenverantwortung.

 

Skorpion    24. Oktober – 21. November

Dank der intensiven Begegnung von Jupiter und Pluto magst du jetzt alte Denkweisen und Prägungen bewusst freigeben. Selbst wenn sie noch so viel Sicherheit versprachen, dir ist jetzt klar geworden, dass es so nicht mehr weitergeht. Du hast dich verändert, willst mehr in die Tiefe und in die Höhe wachsen. Dafür nimmst du selbst Unannehmlichkeiten in Kauf. Mit dem Neumond kannst du alte Beziehungsmuster loslassen und dich für ein Miteinander öffnen, das sowohl mehr Nähe als auch Freiraum zulässt. Feingespür und Respekt machen es möglich.

 

Schütze    22. November – 21. Dezember

Die Schützen haben eine Hoch!zeit vor sich. Jupiter und Pluto geben jetzt den Startschuss für eine fruchtbare Wachstumsphase, die ab Monatsmitte auch deine Beziehungen und Kontakte zu anderen bereichert. Viele Begegnungen machen jetzt Sinn, die vorher unbedeutend und alltäglich wirkten. Aus tiefster Einsicht weißt du jetzt, was für dich stimmt und handelst auch danach. Damit verändert sich auch dein Freundeskreis. Halte Ausschau nach Leuten, die mit dir auf einer Wellenlänge sind und freu dich über deine Fortschritte.

 

Steinbock    22. Dezember – 19. Januar

Im ersten Novemberdrittel geht es vor allem um deine Einstellung zu deiner nächsten  Umwelt und um deine Beziehungsmuster. Schenke den positiven Dingen um dich herum mehr Aufmerksamkeit und lass dir nicht von andern einreden, was gut für dich wäre. Folge deinem Herzen, wertschätze deine Bedürfnisse und entscheide dann, mit wem du Zeit verbringen möchtest. Jupiter, Pluto und Saturn geben sich ein letztes Stelldichein und sorgen für nachhaltigere Strukturen in deinem Leben. Die verschaffen dir mehr Freiraum und lassen dich gleichzeitig zur Ruhe kommen.

 

Wassermann    20. Januar – 18. Februar

Auch wenn dir unklare Verhältnisse zurzeit viel Spielraum gewähren, jetzt geht es darum deinem wirklichen Selbst auf die Spur zu kommen. Deine Liebesqualität möchte mehr Leichtigkeit und sich von allzu verpflichtenden Abmachungen und Abhängigkeiten lösen. Was machst du, wenn deine Beziehungen das Gewünschte nicht erfüllen? Kampf oder Flucht? Kompromiss oder Trennung? Nimm dir eine Auszeit und suche die Ruhe. In der Stille kommst du am ehesten zu dir selbst. Und das zieht all diejenigen an, die wirklich zu dir passen.

 

Fische    19. Februar – 20. März

Neptun ist noch bis zum Monatsende rückläufig und löst tief verankerte Glaubensätze auf. Auch wenn das deinen Alltag mit nebulösen Stimmungen und Wunschdenken verklärt, fokussiere dich auf das Naheliegende. Räume auf, schaffe Ordnung und hol alles aus den Ecken hervor, was du unbewusst verdrängt hast. Deine Stärken sind Anteilnahme und Mitgefühl. Nutze sie sorgsam und verschwende keine Energie an diejenigen, die meinen alles besser zu wissen, nur auf  Beifall aus sind oder einfach nur herumnörgeln. Das gilt auch für dein Ego. Sei wachsam wie ein Uhu, wenn es dunkel wird.

 

Sonne                  9° Skorpion – 8° Schütze
Mond                   13° Stier – 3° Zwillinge
Merkur                 26° Waage – 27° Skorpion, rückläufig, ab 4. direkt
Venus                  4° Waage – 10° Skorpion
Mars                    16° Widder, rückläufig, ab 14. direkt
Jupiter                  21° - 25° Steinbock
Saturn                  26° -28° Steinbock
Uranus                 8° – 7° Stier, rückläufig
Neptun                18° Fische, rückläufig, ab 29. direkt
Pluto                    22° - 23° Steinbock
Chiron                  5° Widder, rückläufig
Lilith                     1° - 4° Stier
Nordknoten         22° – 20° Zwillinge


Neumond          15. November, 6.07h,     23° Skorpion
Vollmond           30. November, 10.30h,    8° Zwillinge

 

Weitere Themen und News