Direkt zum Inhalt

Das Jahreshoroskop 2019

von Anandi Wohlgemuth
Jahreshoroskop 2019

Was verheißen die Sterne für 2019?

Es sieht gut aus! Das kommende Jahr unterstützt alles aufrichtige Bemühen um Eigenständigkeit und soziale Verantwortung. 2019 befinden sich drei große Planeten – Jupiter, Saturn und Neptun – in ihrem eigenen Zeichen. Dadurch kann ihre Wirkkraft intensiv und bestmöglich zum Ausdruck kommen.


Es gibt viel Bewegung:
Jupiter im Schützen aktiviert die Kraft zum richtigen Handeln. Während 2018 hat Saturn bereits ernst zu nehmende Vorschläge für ein verantwortungsvolleres, sozialeres Zusammenleben erarbeitet, die auch Umwelt und Natur berücksichtigen. Jupiter nimmt diese Anregungen enthusiastisch auf und stellt den nötigen Schwung dazu. Sein Einfluss stärkt das Selbstvertrauen, und so hören wir nun öfter auf unser Bauchgefühl, statt uns von „Fake News“ und verlogener Politik manipulieren zu lassen.

Mit wohlwollendem Blick aufs große Ganze empfiehlt er aus höherem Bewusstsein heraus zu handeln, um Gegensätze, Widersprüche und Unterschiede zu befrieden. Jeder Einsatz ist da willkommen: „Was kann ich jetzt, in diesem Augenblick als Einzelner zur Verbesserung der Lage beitragen?“ Die Monate von April bis August offenbaren, was unsere Kreativität mit uns vorhat.

Die drei Jupiter-Neptun-Quadrate im Januar, Juni und September unterstützen sie nachdrücklich und machen die umfassende Menschenliebe zur Chefsache. Weibliche Prinzipien wie Harmonie, Geborgenheit und ein friedliches Miteinander werden stärker, weltanschauliche und philosophische Themen rücken in den Vordergrund, Meditation avanciert zum gesellschaftlichen Heilmittel. Doch aufgepasst beim lieben Geld – diese Konstellation verleitet zu Fehleinschätzungen und vertrauensseligen Transaktionen.

Innere und äußere Werte sind überhaupt ein großes Thema in diesem Jahr. Ab März geht Uranus in den Stier und drängt auf einen radikalen Richtungswechsel in unserem Umgang mit den irdischen Ressourcen, Geld und Besitz. Seine erhellenden Blitze werfen die nächsten sieben Jahre Schlaglichter auf Raffgier und Ausbeutung und die immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich. Haben oder Sein – was macht das Leben wirklich lebenswert?

Chiron, der verwundete Heiler, wandert ab Februar in den Widder. Nachdem er in den Fischen mit unserer schmerzlichen Sehnsucht nach Einheit und Verschmelzung beschäftigt war, bestärkt er nun den starken Wunsch nach der eigenen Identität. Das verlangt Mut und Durchsetzungskraft, aber auch achtsames Handeln und die Auseinandersetzung mit der Angst vor Neuanfang und Initiative. Wohlwollende Unterstützung gibt es genug: Mars ist das ganze Jahr vorläufig und stellt die nötige Vitalität zur Verfügung, Saturn passt auf, dass wir nicht übers Ziel hinausschießen.

Saturns Erfolgsrezept im Steinbock lautet „Mit einfachen Mittel viel erreichen“. Er deckt auf, wo Energie und Mittel verschwendet werden, fördert Selbstdisziplin sowie die Konzentration aufs Wesentliche und den entschlossenen Willen zur Verbesserung. Auch Stress und die eigene Selbstausbeutung macht er zum Thema. Ende Januar, Mitte Juni und Ende Oktober heißt es Geduld üben und sich nicht von Schwierigkeiten entmutigen zu lassen. This too shall pass!

So bereitet Saturn uns 2019 langsam aber sicher auf seine brisante Begegnung mit Pluto im Januar 2020 vor. Sind wir bereit für eine tiefgreifende Transformation? Verbrauchte Gesellschaftsformen und Strukturen werden dran glauben müssen, doch vielleicht schafft das ja endlich mehr Raum und Bewusstheit für die Qualitäten des Neuen Menschen. Sich öfter mal darin zu üben kann nicht schaden! Gutes Gelingen!


Widder
„Kreativität“
Ein gutes Jahr für neue Projekte. Schon ab Januar prescht Mars durch dein Zeichen und versorgt dich mich frischem Elan. Dein Selbstvertrauen wächst und damit die Lust neue Bereiche zu erobern. Doch bei allem Vorwärtsdrang vergiss nicht die Pausen zur Reflektion und sorge für ein ruhiges Zuhause zum Kräftesammeln. Die kreativsten Ideen kommen erst, wenn du entspannt bist. Ab Juni setze deine Energie für ein friedliches Miteinander ein.
1. Dekade, 21. März – 1. April
Wo willst du denn hin? Verliere bei allem begeisterten Tun nicht die Richtung aus den Augen. Folge deinen Herzenswünschen, dann geht es dir gut. Ab Februar setze nur Impulse um, die deine Energie positiv zum Ausdruck bringen und verbeiße dich nicht in Hindernisse. Fördere deine Anlagen zutage, du kannst es möglich machen.
2. Dekade, 1. – 11. April
Dein Jahr wird aufregend! Vor allem in vertrackten Situationen kannst du ruhig mutig durchgreifen und Schwierigkeiten ausräumen. Bleib dran und mach, was dir und anderen Freude bereitet. Von April bis September übe dich in Sorgfalt und Geduld: „Gut Ding braucht Weile.
3. Dekade, 11. – 19. April
Anfang März macht Uranus dir klar, dass echtes Leben immer auch Risiko und Unsicherheit heißt.  Doch Jupiter hilft dir damit Freundschaft zu schließen. Ab Mitte April spürst du den Drang, dein Leben komplett umzukrempeln, doch bedarf es noch innerer Klarheit, um zu erkennen, wo’s langgehen soll. Ab Oktober bist du reif für etwas Neues.


Stier
„Vertrauen“
Im März platzt Uranus endgültig in dein Zeichen und macht dir sieben Jahre lang deutlich, dass es letztendlich keine Sicherheit in materieller Form geben kann. Für bodenständige Stiere ist das eine riesige Herausforderung. Nimm es sportlich und verlass dich auf Venus. Sie weiß genau, was das Leben wertvoll macht – die Liebe. Im Schulterschluss mit Neptun hilft sie dir, das aufreibende Hin und Her zwischen den Bedürfnissen nach Freiheit und Zugehörigkeit immer öfter zuzulassen. Lerne deine inneren Reichtümer schätzen!
1. Dekade, 20. April – 2. Mai
Schon im Februar knistert die Lust auf Abenteuer. Amor verschießt süße Liebespfeile und will gleich zur Sache gehen. Doch Venus ist unentschlossen: Ist es nur ein kurzweiliges Strohfeuer oder verheißt es Dauer? Halte dich bereit für Veränderungen, aber lass dich erst ab Mitte Mai verbindlicher ein.
2. Dekade, 2. – 12. Mai
Hegen und Pflegen ist dein Hauptthema in diesem Jahr. Das betrifft sowohl deine Selbstfürsorge als auch den engagierten Einsatz für andere, für Umwelt und Natur. Erlaube mehr Liebe in deinem Leben und gib sie ungebremst weiter. Ab April findest du beste Gelegenheiten dazu.
3. Dekade, 12. – 20. Mai
Pluto prüft das ganze Jahr freundlich und bestimmt, was du wirklich in deinem Leben möchtest. Ende März kommen frische Impulse, Ideen und Kontakte, die dich inspirieren, neue Perspektiven einzunehmen und größer zu denken. Vertraue deiner inneren Führung. Im Grunde weißt du schon, was zu tun ist.


Zwillinge
„Verständnis“
Als echter Zwilling bist du Botschafter von Himmel und Erde, propagierst Abwechslung und bunte Vielfalt. In diesem Jahr kannst du andere inspirieren und dich als Lehrer ausprobieren. Prüfe dein Wissen auf Nutzen und Bedeutung, bevor du es weitergibst: Verbindet oder spaltet es, fördert es Toleranz und Mitgefühl oder trennt es die Herzen? Im März, Juli und November erweisen sich Schweigen und Reflexion als der beste Weg, um Klarheit zu finden. Du hast viel gelernt, wende es an.
1. Dekade, 21. Mai – 1. Juni
In diesem Jahr nutze dein Wissen vor allem zur Heilung – sowohl deiner selbst als auch anderer. Erkunde Heilmethoden und folge deiner Intuition, um das zu finden, was lindert. Sowohl Januar als auch April eignen sich vorzüglich, um neue Möglichkeiten auszuloten. Geh nur hin, wo du dich eingeladen fühlst.
2. Dekade, 1. – 12. Juni
2019 dreht sich vor allem um Freiheit und Verantwortung. Einerseits entdeckst du neue  Möglichkeiten, um dich zu entfalten und auszudrücken, andererseits wollen neu entdeckte Fähigkeiten diszipliniert und verfeinert werden. Mach dich an die Arbeit. Wenn du nichts Förderndes zu sagen hast, sei lieber still und genieße.
3. Dekade, 12. – 21. Juni
Wissen ist Macht, doch was willst du eigentlich machen? Erweitere dein Blickfeld von Januar bis April und von Oktober bis Jahresende. Beschäftige dich mit neuen Ideen, die dir und andern Freude machen, und sinnvolle Taten folgen auf dem Fuße. Du wirst überrascht sein, wie viel möglich ist.


Krebs
„Der Rebell“
Der Wunsch nach Geborgenheit spielt eine große Rolle in deinem Leben. Dein weiches sich ständig wandelndes Gemüt sehnt sich nach Schutz. Doch seit 2018 geht es für dich immer mehr in Richtung Selbstbestimmung. Ab März will sich deine Energie neu ausprobieren. Du hast die selbstlose Beschützerrolle satt, rebellierst gegen Bevormundung und Abhängigkeit. Die Sonnenfinsternis Anfang Juli läutet einen Neuanfang ein. Neptun lässt dich die wichtigen Veränderungen vertrauensvoll akzeptieren
1. Dekade, 22. Juni – 2. Juli
Ein Jahr voller Überraschungen. Die erste Jahreshälfte beschert dir sowohl Höhen- als auch Tiefflüge. Doch immer öfter gelingt es dir, deine emotionale Energie in kraftvolle Gelassenheit umzuwandeln und wohltuenden Abstand zu deinen Stimmungen zu haben. Eines ist dabei klar: Du bist größer als deine Gefühle. Ab August wird’s ruhiger.
2. Dekade, 3. – 13. Juli
In diesem Jahr erarbeitest du dir Stück für Stück ein echtes Zuhause. Darauf kannst du stolz sein! Deine wachsende Selbstachtung macht deine Barrikaden durchlässiger; du wirst anderen gegenüber offener sein. Jetzt wird schneller klar, wer zu dir passt und wer nicht. Bleib realistisch und verlier dich nicht in romantischen Träumereien.
3. Dekade, 13. – 22. Juli
Innerlich stark und mutig geworden, erkennst du immer deutlicher, was du wirklich willst in deinem Leben. Bis zum Frühjahr kann es noch Aufregungen geben, die alte Schutzmechanismen auf den Plan rufen, doch du ziehst es vor, dein Leben umzugestalten. Du räumst auf und lässt los, was dich belastet und dir Energie raubt.


Löwe
„Fülle“

Es wird spannend! DEIN LEBEN zu leben und deine ganze Pracht zu entfalten ist dein Weg, selbst wenn es andern nicht gefällt. Jetzt ist das Neue dran: Es entsorgt die alten Kostüme und kleidet dich frisch ein – innen wie außen. Ab und zu überfallen dich zwar noch Zaghaftigkeit und Selbstüberschätzung, doch Jupiter nimmt dich an die Hand und wendet alles zum Besten. Sei offen für Neues, lass dein Licht leuchten und bleibe spielerisch!
1. Dekade, 23. Juli – 3. August
Macht oder Liebe? Das ist hier die Frage! In der ersten Jahreshälfte gibt’s Reibereien, denn nicht jedem gefällt, dass du jetzt die Hauptrolle spielst. Doch deine Talente sind offensichtlich. Langsam entspannst du dich und alle Selbstverliebtheit verwandelt sich in kreative Schaffenskraft, die nur dem Herzen folgt. Ab August kannst du das immer öfter zulassen.
2. Dekade, 3. – 14. August
In die Vollen gehen oder Einschränkung üben? Von April bis Juni kann Verwirrung darüber herrschen, was wohl das Bessere ist. Dabei machen dir Unsicherheiten ebenso zu schaffen wie dein kultivierter Eigensinn – riskiere öfter mal etwas und stell deinen Stolz in die Ecke. Ab August hast du grünes Licht zum Experimentieren.
3. Dekade, 14. – 22. August
Das Jahr geht gut los. „Alles läuft rund!“, selbst wenn deine Mähne manchmal Haare lassen muss. Mai und Juni stellst du deine Wünsche nach Aufmerksamkeit und Anerkennung infrage: Was willst du wirklich? Suche die Stille und gib deinem Schöpferischen mehr Raum. Das bringt dich der Antwort näher: Du bist einfach einzigartig! Und jeder andere ebenso.


Jungfrau
„Reife“
Neptun und Jupiter verhelfen dir zu ungeahnten Höhenflügen und stärken dein Vertrauen in eine höhere Instanz, die alles zum Guten fügt. Großherzig möchtest du jetzt andere unterstützen, doch prüfe zunächst, ob die das überhaupt wollen … Bloß lasse dich nicht ausnutzen. Pluto verhilft dir zu einem ehrlichen Blick auf deine Schattenseiten: Warum zeigst du mit deinem Finger ständig auf das, was nicht funktioniert, und verdirbst damit dir und anderen den Spaß? Schau auf das Positive und gib das weiter.
1. Dekade, 23. August – 3. September
Bleib standhaft und lasse dich von den Erwartungen und Ansprüchen anderer nicht von deinem Weg abbringen. Deine Energie möchte eine neue Richtung einschlagen. Bring deinen Körper in Schwung und übe dich darin, klar Ja und klar Nein zu sagen. Ab Mai wird das besonders wichtig.
2. Dekade, 3. – 13. September
In diesem Jahr will die Liebe mehr Raum in deinem Leben, sei es als kleiner Flirt, als romantische Begegnung oder gar als Liebe auf den ersten Blick – alles ist möglich. Saturn achtet darauf, dass du realistisch bleibst und dir nichts vormachst. Bleib einfach du selbst.
3. Dekade, 13. – 22. September
Die schwierigen Klippen hast du erst mal umschifft und bist gestärkt worden. Doch jetzt heißt es einen klaren Kopf zu behalten und neue Ziele zu setzen. Pass auf, dass du dich nicht verzettelst und deinen Kurs verlierst. Sei praktisch und halte dich an das, was funktioniert.


Waage
„Die innere Stimme“
Du bist nicht die einzige, die sich allein fühlt. Um dich her sind noch so viele andere, die sich sehnsüchtig einen Partner und mehr Liebe in ihrem Leben wünschen. Doch ein echtes Beziehen, in dem du dich selbst und den anderen einfach sein lassen kannst, verlangt in diesem Jahr einiges von dir. Du erkennst, dass die Verantwortung dafür ganz bei dir liegt. Ein tiefer Prozess, der dich besonders von April bis Mitte September oft einsam fühlen lässt. Doch gib nicht auf – Venus weiß, wo es langgeht und lässt dich wissen, mit wem wahre Liebe möglich ist.
1. Dekade, 23. September – 4. Oktober
Mach keine leichtfertigen Versprechungen, die dich später einengen könnten, und lass dich nicht von schönen Fassaden täuschen. Dein Unterscheidungsvermögen schärft sich in diesem Jahr und entwickelt ein Gespür für Verborgenes. Vertraue deiner inneren Stimme. Sie teilt dir mit, wann du etwas wagen solltest.
2. Dekade, 4. - 14. Oktober
Liebe ist nicht zu erzwingen. Wenn es zäh wird, trete lieber einen Schritt zurück und lass den Dingen ihren Lauf. Geduld ist jetzt dein wichtigster Lehrmeister. Von Juni bis September zieh dich öfter in die Natur zurück und beobachte, wie sich in ihr alles von selbst harmonisch entfaltet und entwickelt.
3. Dekade, 14. – 23. Oktober
Pluto durchstöbert dein Unbewusstes und weist dich auf lang verleugnete Anteile deiner selbst hin. Freunde dich mit ihnen an und akzeptiere sie als Teil deines Lebens. Dann können sie sich in hilfreiche Kräfte verwandeln, die dir zur Seite stehen und dich endlich echt und ganz fühlen lassen.


Skorpion
„Die neue Vision“
Uranus gerät in Fahrt und will dich von alten Vorstellungen befreien. Das gefällt dir nicht, doch schnell wird klar, wie sehr diese doch dein Leben beherrschen und alle Vorfreude auf etwas Neues verderben. Besonders deine Beziehungen bedürfen einiger Veränderung: weg von Symbiose und Verstrickung, hin zu mehr Freiraum und Unabhängigkeit. Neptun federt diesen Vorgang ab und verhütet, dass du dich dagegen sträubst. Pluto hilft dir loszulassen. Sag also einfach nur Ja. Die Zeit ist reif, Vieles kann sich in diesem Jahr verändern.
1. Dekade, 24. Oktober – 3. November
2019 öffnen sich neue Türen, du musst noch hindurchgehen. Sei ehrlich: Du wartest doch schon länger darauf, dein Leben freier zu gestalten. Schicht um Schicht durchläufst du nun Sterbeprozesse. Nur Mut: Am Ende des Jahres steigst du auf wie der Phönix aus der Asche und fühlst dich wie neugeboren.
2. Dekade, 3. – 13. November
„Entweder – Oder“ ist deine bevorzugte Lebenshaltung. Doch Holzhammermethoden verschrecken die zarten Nuancen im Miteinander. Gib deiner weiblichen Seite mehr Raum. Versorge dich gut, pflege deine Beziehungen und vor allem, gönn dir mehr Zeit für die Liebe, besonders in den Monaten August bis Oktober.
3. Dekade, 13. – 21. November
2019 ist Tiefenforschung angesagt, vor allem von Mai bis September. Pluto befürwortet jeden Schritt, der dich deiner eigentlichen Wahrheit näherbringt. Dich dem zu stellen, was in dir ist, geht nicht immer schmerzlos ab. Schau genau hin, lass das Vergangene los und frag dich weiter „Wer bin ich?“ Am Ende erfüllt dich eine neue Lebendigkeit, die aus dem Nichts zu kommen scheint.


Schütze
„Führung“
Bis Anfang Dezember läuft Jupiter einen Home Run in seinem Zeichen und ermöglicht den Schützen enorme Wachstums-und Motiva tionsschübe. Seine Lebensbejahung verbreitet in diesem Jahr die Goethe-Botschaft: „Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah. Lerne nur das Glück ergreifen, denn das Glück ist immer da.“ Suche also nicht in der Ferne. Neptun und Jupiter drängen dich, deinen hohen Idealen Taten folgen zu lassen und nicht nur davon zu träumen. Ob freundlichen Zuspruch, praktische Hilfe oder gelebtes Vorbild: Du hast viel zu geben.
1. Dekade, 22. November – 3. Dezember
Du fährst am besten, wenn du dich von dem leiten lässt, was dir Freude macht und Frieden einträgt. Lass dein eigenes Licht leuchten und entspanne dich. Uranus schickt dir ab März neue Impulse in Richtung Unabhängigkeit. Er spornt dich an, deine Überzeugungen mal genauer unter die Lupe zu nehmen.
2. Dekade, 3. – 13. Dezember
Dein großes Thema heißt Nächstenliebe. Doch kannst du nur geben, was du wirklich hast. Von Juni bis August schau genau hin, was dich wirklich bewegt: hehre Vorstellungen, schöner Schein oder echtes Sein? Mach dich mal zur Hauptperson in deinem Leben und sorge für inspirierende  Abwechslung im Alltag.
3. Dekade, 13. – 21. Dezember
Bis zum Frühjahr läuft alles wie von selbst! Der Mai ist ein guter Zeitpunkt für Urlaub oder einen Retreat, wo du neue Perspektiven gewinnen kannst, auch in Hinsicht auf deine Beziehungen. Folge der Liebe und sei offener für gemeinsame Vorhaben, vor allem ab Mitte Oktober. Du wirst staunen, was alles möglich ist.


Steinbock
„Existenz“
Die Steinböcke haben viel zu tun in diesem Jahr. Aber das gefällt dir ja! Und: Alle Zeichen stehen auf Erfolg! Saturn hatte im letzten Jahr schon einige Strukturvorschläge ausgearbeitet und dir gezeigt, in welchen Bereichen du mehr Verantwortung übernehmen könntest. Pluto leuchtet die schattigen Ecken aus und verlangt drastisches Aufräumen. Nichtsdestotrotz passt Neptun mitfühlend auf, dass die Dinge fließen und letztendlich zusammenkommen. Dein Erfolgsrezept: Dranbleiben, nicht alles auf einmal, aber auch nichts auslassen.
1. Dekade, 22. Dezember – 1. Januar
Das Jahr bringt Schwung in deine Unternehmungen, vor allem in deiner Kreativität. Durchdenke deine Vorhaben und meide komplizierte Umwege. Auch wenn sie noch so spannend scheinen: Weniger bringt dir mehr! Dein Körper und deine Gedankenwelt werden sich über eine erholsame Auszeit im Frühjahr freuen.
2. Dekade, 1. – 11. Januar
2019 ist eine hohe Leistung für dich angesagt, innerlich wie äußerlich. Werde dir bis Mitte April klar, was du wirklich willst, und dann mache dich Schritt für Schritt an die Umsetzung. Von Mai bis November kümmere dich um dein Zuhause und strukturiere es so, dass du dich geborgen fühlst. Deine Bedürfnisse haben jetzt Vorrang.
3. Dekade, 11. – 19. Januar
Bei „Alles oder Nichts!“ wähle das Nichts. Pluto verlangt, dass du loslässt, was in deinem Leben ausgedient hat. Lass es in Frieden gehen, auch ohne neue Perspektiven, wie es weitergehen soll. April und Mai bekommst du ein Gefühl für die stimmige Richtung. Anfang Juni erhältst du frischen Aufschwung und Zuversicht.

 

Wassermann
„Wandel“
Haben oder Sein? Uranus im Stier gibt dir einen Schub in Richtung Sein. Er sprengt festgemauerte Gedanken, stellt Identifikationen infrage und lässt dich auf schwankendem Boden zurück. 2019 verlangt von dir, dich immer wieder umzustellen und mit Unerwartetem anzufreunden. Bleib positiv und offen: Du bekommst in diesem Jahr einen wirklichen Geschmack von den Vorteilen, die dir eine meditative Lebenshaltung schenkt. Auf deinem Wegweiser steht: „Moment to Moment“.
1. Dekade, 20. – 31. Januar
Im Februar beginnt ein Heilungsprozess, der sich ab Juli auch auf deine Beziehungen auswirkt. Das Thema dieses Jahres ist die Alternative: das Wohl der Gemeinschaft oder die eigenen Bedürfnisse? Wir oder Ich? Du brauchst dich nicht zu entscheiden. Stärke den gemeinsamen Nenner und vertraue darauf, dass alles zu dir kommt, was du brauchst.
2. Dekade, 31. Januar – 9. Februar
Jupiter schenkt dir tiefe Einsicht in die Erkenntnis des Sokrates „Ich weiß, dass ich nichts weiß!“ So wagst du dich 2019 in Bereiche, vor denen dich dein logisches Denken stets gewarnt hat. Neue Bekanntschaften, Chancen, Erfahrungen – probiere aus, was sich frisch anfühlt und mehr Sinn verspricht. Die 2. Jahreshälfte verläuft ruhiger.
3. Dekade, 9. – 18. Februar
Das Jahr fängt ruhig an, doch dann erfasst dich von Februar bis Mai eine Art Freiheitstaumel. Für deine Partner zwar irritierend, doch für dich genau das Richtige. Bestehe auf deinen eigenen Raum und lass deinen Rebellen von der Leine. Ab Oktober entspannt sich die Lage. Du hast viel Neues entdeckt und bist wieder bereit zu teilen.


Fische
„Harmonie“
Dein mystisches Inneres ist für viele nicht sichtbar, doch bist du in diesem Jahr aufgefordert mehr von dir zu zeigen. Aufgrund der Bodenhaftung durch Saturn wirst du selbstbewusster und vermagst sogar das Unsagbare auszudrücken. Auch wenn es dir manchmal schwerfällt: Du wirst immer öfter dein Umfeld mit deinem tiefen Wissen um das Göttliche beglücken. Prüfe dich, ob dein  oberbordendes Mitgefühl aus verblendetem Wunschdenken oder unschuldiger Herzlichkeit kommt. Pluto hilft dir dabei.
1. Dekade, 19. Februar – 1. März
Uranus möchte, dass du neue Wege gehst, doch achte darauf, dass seine Impulse auch umsetzbar sind. Deiner Sehnsucht nach einer idealen Welt alle Ehre, doch setze ab Mai deine rosarote Brille öfter mal ab: Schau lieber, was hier und jetzt wichtig ist, womit du es zu tun hast, und gehe vertrauensvoll neue Wege.
2. Dekade, 1. – 11. März
Neptun und Jupiter stärken deine Intuition. Doch bevor du klar und deutlich erkennen kannst, was vor sich geht, bedenke: Es ist nicht alles Gold, was glänzt, und nicht alles Glanzlose ist unbedeutend. Schärfe deine Aufmerksamkeit und lasse deinem wirklichen Anliegen Zeit ans Licht zu kommen. Bis dahin erledige deine Arbeit, verantwortungsvoll und ohne viel Wirbel.
3. Dekade, 11. – 20. März
Pluto will wissen, was tatsächlich in dir steckt. Verabschiede deine innere Mutter Theresa. Alles, was  nicht wirklich deins ist, erschöpft dich nur. Ein guter Gradmesser für dieses Jahr. Mitte Juni erfülle dir deine Herzenswünsche und stärke deinen Körper. Ab Ende September bekommen deine Beziehungen neuen Fahrtwind.

 

Über die Autorin

Anandi_web19klein.jpg

Anandi ist Heilpraktikerin, Astrologin und seit 40 Jahren Sannyasin. Sie liebt das Leben in Oshos Buddhafeld und arbeitet seit 21 Jahren als Redakteurin und Autorin für die deutsche Osho Times. Seit 2017 erstellt und verfasst sie die Jahreshoroskope für die Osho Times und ab Januar 2019 auch die Monatshoroskope und übernimmt damit die Rubrik von Sitara Mittag. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin bietet Anandi Einzelsitzungen und Tarot Readings an.

Weitere Themen und News

Diese Seite teilen via