Direkt zum Inhalt

Wohl jeder wünscht sich, dass das Neue Jahr etwas Neues bringt. Dafür ist man sogar bereit, alte Laster aufgeben und mit guten Vorsätzen ganz frisch anzufangen.

Wie vorbildlich! Wenn nur die Praxis nicht wäre. 

Die Schirmherrschaft für 2022 hat der Glücksplanet Jupiter. Er steht für Expansion und Wahrheitssuche und vergrößert alles, was da ist. So kann jeder einzelne von uns seine individuellen Talente vertiefen, erweitern, teilen und so dazu beitragen, dass es auch ein glückliches Jahr wird. Jupiter steht für die Kraft des richtigen Tuns – wobei Saturn mit seinem „Weniger ist mehr“ auch ein Wörtchen mitreden wird. Er sorgt für Bodenhaftung und setzt Grenzen, wenn Jupiter in seinem Enthusiasmus über die Stränge schlägt.

„The way is in“, sagt Osho und Jupiters Aufenthalt in den Fischen lenkt den Blick genau dorthin. Der Wunsch nach den höchsten Wahrheiten des menschlichen Lebens wächst – bedingungslose Liebe, Erlösung, Mitgefühl und soziales Verstehen, Güte und die Sehnsucht nach selbstlosem Einklang mit dem Leben an sich. Da bei sich selbst anzufangen und für inneren  Frieden zu sorgen, wirkt sich wohltuend auf alles und alle aus. Ab August tritt Jupiter dann in den Widder ein und fördert Offenheit, Ehrlichkeit und den Mut, Neuland zu betreten: „Wer wagt, gewinnt!“ ist sein Motto.

Ab August wird Mars für längere Zeit die Zwillinge durchlaufen und unsere Anpassungsfähigkeit und Offenheit für neue Ideen begünstigen. Das steigert die Lust auf Abwechslung, Kontakte, Leichtigkeit, Kommunikation und neue Wege. Das Motto der Zwillinge heißt ja „Viele Wege führen nach Rom.“ Seien wir Mars dankbar, dass er uns die Welt der vielen Möglichkeiten auskundschaften lässt, bevor wir uns auf eine tiefer einlassen und handeln.

Und die liebe Venus?  Sie geht etwas zaghaft und schüchtern ins neue Jahr, erinnert uns aber dann mit ihrer sanften, jedoch kompromisslosen Art immer wieder aufs Neue an Oshos Botschaft:

„Love is my Message, let it be your Message too!“

In diesem Sinne wünschen wir euch ein gesundes und spannendes 2022.
Eure Anandi, ​​anandi@oshouta.de

Mars im Schützen begeistert dich und führt dich in ein spannendes neues Jahr. Ab Mai besucht Jupiter dein Zeichen und schürt deine Sehnsucht, Abenteuer zu erleben, deine Beschränkungen aufzugeben und mehr von der Welt und nicht zuletzt: deiner Innenwelt kennenzulernen. Also: Expansion auf allen Ebenen! Uranus und Pluto bestehen auf einem spontanen und intensiven Vorpreschen, doch schau vorher genau hin, ob die Richtung für dich stimmt. Mit dem Frühlingsbeginn ziehen Sonne, Venus und Mars durch den Widder und geben dir einen enormen Energieschub, der sich auch positiv auf deine Beziehungen auswirkt.

Im Juni hat Mars seinen HomeRun und stärkt deine Lust, dich rückhaltlos auf neue Projekte einzulassen. Die zweite Jahreshälfte bringt abwechslungsreiche Kontakte, neue Informationen und eine gewisse Leichtigkeit mit sich. Mars in Zwillinge legt großen Wert auf geistige Anregung und macht dich sehr neugierig. Lass dich also überraschen; aber immer schön auf dem Teppich bleiben! Der Weg ist das Ziel!

⟶ Zu den einzelnen Widder-Dekaden

Die Nachwirkungen des Saturn-Uranus Quadrates bleiben noch das ganze Jahr über spürbar. Der saturnische Wunsch nach einer sicheren Lebensstruktur und der uranische Drang nach kreativer Veränderung stehen nach wie vor in Verhandlung. Was will integriert, was aussortiert werden? Da mag manch ein Stier versucht sein, gegen den Status Quo zu rebellieren und feste Strukturen abzulehnen. Gleichzeitig vertieft sich aber auch der Wunsch nach einem soliden, überschaubaren Leben, um endlich mal wieder entspannen zu können. Aber um sich zu erneuern, muss man ja nicht alles Bestehende vom Tisch fegen – schon eine neue Haltung kann alles verändern.

Venus in Steinbock fördert die Treue und pflegt das Bestehende, doch vermeide in Situationen zu verharren, die längst ausgedient haben. Ab März wirst du experimentierfreudiger und traust dich aus deiner sicheren Burg heraus. Experimentieren heißt, sich in Neuland vorzuwagen. Falls dir dabei Fehler unterlaufen, nimm sie als Chance. Du entwickelst dich in diesem Jahr auf dem Weg von trial and error weiter. Das git auch für deine Beziehungen. Der April begünstigt die Liebe, Juli und August sind gut für Neuanfänge und Finanzen; und im Herbst stehen die Chancen gut für feste Beziehungen. Alles in allem positive Aussichten.

⟶ Zu den einzelnen Stier-Dekaden

Das Jahr beginnt abwechslungsreich. Lilith gibt Gas und richtet Chaos an. Das Thema „Mann-Frau“ steht im Vordergrund. Schenk deiner weiblichen Seite mehr Aufmerksamkeit. Sie will sich von der Männerknute alter Vorurteile und Vorschriften befreien und ihre Qualitäten wertgeschätzt wissen, z.B. ihre intuitive Fähigkeit. Mitte Januar, Mai, September und zum Jahresende wird Merkur rückläufig. Damit kann sich so manches ändern, wenn man nur wüsste was – Computer und Technik sind irritiert, Finanzmärkte beunruhigt, der Kopf durcheinander und vergesslich. Ein allgemeiner Rat: Keine gute Zeit für Verträge und verbindliche Abmachungen! Das ändert sich erst wieder, wenn Merkur direkt läuft.

Ab Ende August tritt Mars in dein Zeichen ein. Das stärkt deine männliche Seite, die sich jetzt behaupten will. Ihre Qualitäten leben auf. Auf einmal wird es leichter, zu kommunizieren, Brücken zu bauen, sich zu informieren und auf Neues einzustellen. Viele kreative Ideen und Impulse gehen damit einher. Ab November steht dann die Überprüfung deiner Vorhaben an: „Will ich das wirklich? Stimmt das für mich?“ Take it easy! Alles geschieht von selber.

⟶ Zu den einzelnen Zwillings-Dekaden

Der Neumond in Steinbock ist dein Leitmotiv für dieses Jahres: Eigenverantwortung. Vor allem in deinen Beziehungen bist du aufgefordert, genauer hinzuschauen, was dein Beitrag ist und was die Situation dir sagen will. Mach einmal folgendes Experiment: Führe alles was, in deinem Leben geschieht, auf dich selbst zurück. Das kann sehr befreiend sein und erspart dir viel Gerangel mit deinem Partner.  Neptun und Uranus befreien dich von alten Haltungsmustern; das führt zu abwechselnden Phasen der Unsicherheit oder Rebellion. Statt gegen Windmühlen zu kämpfen, vertraue darauf, dass das Leben mit dir einen eigenen Plan verfolgt.

Die ersehnte Geborgenheit und Erfüllung ist letztlich nur in dir selber zu finden. Solltest du nicht weiter wissen, lass den Dingen ihren Lauf und bleib einfach still. Alles gefühlsmäßige Aufbäumen, jede trotzige Reaktion verlangsamt nur die Entfaltung dessen, wirklich geschehen soll. Jupiter weckt deine Neugier auf Spiritualität und fördert die Sehnsucht nach Meditation und erfülltes Alleinsein. Verlockende Aussichten!

⟶ Zu den einzelnen Krebs-Dekaden

2022 hält einige Überraschungen für dich bereit – vor allem in deinen Beziehungen. Damit verlagert sich dein Fokus mehr auf die Qualität als auf die Quantität. Vielleicht nimmst du dir auch mal mehr Zeit für dich allein und lässt alles, was sich nach Pflichterfüllung und Oberflächlichkeit anfühlt, außen vor. Bei wem geht dein Herz auf? In wessen Anwesenheit fühlst dich erfüllt und getragen? Genau da geht es lang für dich, denn es führt zu einem lebensbejahenderen Umgang mit allen.

Eine offene und ehrliche Kommunikation klärt störende Unstimmigkeiten und Humor mildert und befreit. Wenn aber alles sollte zu spät ist, dann lass es und zieh dich in deinen eigenen Raum zurück. Jupiter hilft dir zu erkennen, wo du kreativ ansetzen kannst, nämlich an deiner eigenen Einstellung. Und vergiss nicht: Alles, was wirklich kostbar im Leben ist, geschieht von selbst und kostet nichts. Dieses Jahr ist für dich ein Kurs im Staunen. Deine Kernthemen sind: Selbstheilung und Ausgleich von Gegensätzen. Hör auf dich zu kontrollieren und tu, wozu du Lust hast.

⟶ Zu den einzelnen Löwe-Dekaden

2022 ist vielversprechend: weite Reisen, Begegnungen mit fremden Kulturen, mystische Ausflüge … warum nicht gleich nach den Sternen greifen? Raus aus der Enge des Alltags und ab in die Ferne! Das alles klingt sehr verlockend, wenn nur dieser strenge Saturn nicht wäre. Sein ständiges „Erst die Arbeit und dann das Vergnügen!“ kann die beste Laune verderben. Doch es kommt darauf an einen gesunden Ausgleich zwischen Begeisterungstaumel und verantwortlichem Tun zu finden. Und wenn so manches Hindernis deine Vorhaben durchkreuzt, nimm Verzögerungen als Anzeichen, dass die Zeit für dauerhafte Entscheidungen noch nicht reif ist – der Integrationsprozess ist verborgen und noch nicht abgeschlossen.

Handelst du übereilt, begegnet dir Widerstand von anderen. Versteckst du dich hinter Pflichtgefühl und sperrst dich gegen Veränderungen, verlierst du das Ruder und endest im Wildwasser. Geduld und Vorausschau sind deine besten Ratgeber. Mit der Zeit lichtet sich der Nebel, dein Kurs offenbart sich und alles geht plötzlich wie von selbst. Bleib ruhig, das Leben sorgt gut für dich.

⟶ Zu den einzelnen Jungfrau-Dekaden

Ein gutes Jahr, um dich neu aufzustellen. Doch zunächst steht eine gründliche Bestandsaufnahme an: Welche Bereiche deines Lebens bekommen zu viel Aufmerksamkeit und welche hinken hinterher? Wie schaut’s mit deiner Arbeit, Kreativität, Beziehung … und sorgst du auch gut für dein eigenes Wohlergehen? Schraub all die Aktivitäten zurück, die zu viel Energie in Anspruch nehmen – die du besser dem vernachlässigten zu kommen lässt. Saturn bearbeitet dieses Jahr deine Kreativität. Uranus will weniger Planung und mehr spontanes Erleben, auch in deiner Arbeit. Vergiss aber die Erholung nicht: Urlaub auf einer Insel, Workshop im Aquarellmalen, Vogelstimmen lauschen, Flusswanderung, Tantra-Wochenende (geht auch allein) … nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Die Lebenskünstlerin in dir braucht neue Spielfelder. Pluto ist zwar schwer zu befriedigen und pocht auf Tiefgang, doch lass dich nicht beirren. Gerade leicht beschwingte Musen führen dich zu deiner Wahrheit, auch sie beinhalten das Zeitlose, das Ewigwährende. Befreie dich von allzu hohen Ansprüchen und jeglichen Mutter Theresa Ambitionen. In diesem Jahr brauchst du die Welt nicht zu retten. Mach dir lieber eine gute Zeit und das von ganzem Herzen.

⟶ Zu den einzelnen Waage-Dekaden

Ein Jahr fruchtbarer und kreativer Anstrengungen und der inneren Gewissheit, dass dein Einsatz gute Ergebnisse zeitigen wird. Du bist intensiv bei der Sache und lässt dich von deinem Ziel nicht abbringen. Einzige Stolpersteine: dein markantes Schwarz-Weiß Denken und dein Pochen auf absolute Überzeugung. Auch wenn du die Macht hast, deine Wünsche zu erfüllen, glaube ja nicht, dass du dann für immer in Frieden leben wirst. Genieße die Momente, in denen du dich deinem Tun voll hingeben kannst und durchlebe die volle Palette deiner Gefühle. Und sollte der emotionale Kochtopf überlaufen – lache, weine oder sei einfach nur still, wenn du nicht weiterweißt. Vertraue dem Fluss des Lebens.

Uranus mischt deine Beziehungen auf und setzt dich öfter mal auf den heißen Stuhl. Nicht sehr gemütlich, aber so erkennst du deine Licht- und Schattenseiten. Und damit öffnet sich deine Haltung – dann wirst du toleranter und wohlwollender dir selbst und anderen gegenüber. Dennoch nimmt der Wunsch, deine Individualität kompromissloser zu leben, sehr viel Platz in diesem Jahr ein. Du weißt genau, was am besten für dich ist. Steh dazu!

⟶ Zu den einzelnen Skorpion-Dekaden

Die Schützen können in diesem Jahr viele Sterntaler einsammeln. Ob heilende Erlebnisse, finanzieller Zugewinn, Wertschätzung, Aufschwung oder einfach nur reine Glücksmomente – Jupiter schüttet eine Fülle an Geschenken aus und sorgt für den direkten Draht zum Himmel. Einzige Voraussetzung: Nimm das, was das Leben dir in den Schoß legt, bereitwillig an und sag Ja dazu, selbst wenn es im ersten Anschein nicht deinen Vorstellungen entspricht. Die Dinge können im Nu die Richtung wechseln – nur ist das Wann und Wie noch nicht klar. Diese positive Haltung fördert das Vertrauen, dass sich ein gutes Ende ergeben wird.

Die Monate Mai bis Oktober sind günstig für soziales Engagement und für Reisen in unbekannte Länder, beziehungsweise  in die Innenwelt, wo das stille Glück wartet. Aber aufgepasst: Auch die göttliche Unzufriedenheit steigt und weder Rausch noch äußerer Erfolg können deine Sehnsucht nach Erlösung stillen. Der Kater danach tut weh! Beste Medizin: Meditation, ein Streifzug durch die Natur und immer wieder die Beine bewegen: Tanze, laufe, tripple, stampfe und lass den wilden Kentaur von der Leine – ungezügelt kommst du in deine Energie!

⟶ Zu den einzelnen Schütze-Dekaden

Steinböcke stehen symbolisch für Pflichterfüllung, Verantwortung und Disziplin. Damit sind auch schon die Eckpunkte und Maßstäbe deiner  diesjährigen Tätigkeitsbereiche benannt. Doch irgendwie geht es nicht so recht voran, ständig tauchen Hindernisse auf. Vielleicht gibt es Unfrieden in der Beziehung oder mit dem Chef, vielleicht stockt die Kommunikation oder das Geld will nicht fließen. Was auch immer dich verlangsamt – Saturn macht deutlich, dass du einen neuen Weg finden musst, statt dich selbst und deine Umwelt nervös zu machen. Ein guter Anfang ist die Situation zu akzeptieren.

Dann geh auf Ursachenforschung … zieh dich zurück, sammle deine Kraft und überdenke die Situation. Fühle. Entspanne und sei ganz bei dem, was ist. Neptun und Jupiter stehen dir zur Seite und holen dich aus der Enge heraus. Es ist ehrenwert, die Welt zu einem besseren Ort machen zu wollen, doch achte in diesem Jahr vermehrt darauf, dass du dich in all deinen selbstgewählten Aufgaben nicht verlierst. Schaufel dich frei und mach die Erforschung deiner selbst zur ChefInsache. Dann bewegt sich mehr, als du denkst.

⟶ Zu den einzelnen Steinbock-Dekaden

Die Ausläufer des Saturn-Uranus Quadrats sind immer noch spürbar, doch bist du jetzt vor allem mit der Nachbereitung beschäftigt. Saturn durchpflügt dein Zeichen und ist auf der Suche nach Gold. Und tatsächlich – in diesem Jahr winken viele Belohnungen, auch wenn es sich oft wie Schmerzensgeld anfühlt. Saturn ist streng und besteht darauf, dass du unermüdlich an dir selbst arbeitest. Dazu musst du dich allerdings auch bereit erklären, es erfordert Geduld, Ausdauer und Bodenhaftung.  Keine Kleinigkeit für dich, wo du doch den freien Flug bevorzugst. Doch Saturns Druck kann aus Kohle Diamanten machen – das heißt übersetzt: Hindernisse und Stolpersteine verfeinern deine Talente und führen zur Meisterschaft.

Auf jeden Fall kristallisieren sich neue Fähigkeiten heraus, dafür wird Uranus schon sorgen. Von Oktober bis November fördert Mars deine Durchsetzungskraft und schickt dich auf Expedition in kreatives und kommunikatives Neuland. Ja, du inspirierst sogar auch andere mit deinen genialen Einsichten! Schreibe, spreche, drücke dich aus und schlage Brücken. Lass deinen Schalk heraus und vergiss die Liebe nicht.

⟶ Zu den einzelnen Wassermann-Dekaden

Neptun und Jupiter weiten deinen geistigen und spirituellen Horizont  aus. Sie verstärken deine Sehnsucht danach, den mystischen Bereichen unserer Existenz auf die Spur zu kommen – dem Leben, der Liebe und dem Tod. Damit wendet sich dein Augenmerk vom Tagesgeschehen weg und deiner Innenwelt zu. Alltagsprobleme rücken in den Hintergrund. Gesellschaftlicher Aufstieg, Erfolg und Ansehen werden als trivial und unwesentlich gesehen, Ruhe, Stille und Meditation als Grundbedürfnis erkannt. Zum Glück erinnert dich Saturn daran, deinen täglichen Pflichten nachzukommen und eine gesunde und solide Lebensgrundlage zu erhalten.

Mit seinem Rückhalt fällt es dir leichter, zu entspannen und deiner wahren Erfüllung auf die Spur zu kommen – sonst hältst du schnell für wahr, was dir am besten gefällt. Deine Grundqualitäten – Einfühlungsvermögen, Hilfsbereitschaft und Idealismus – erhalten einen Wachstumsschub und so möchtest du all denjenigen beistehen, die im Schatten des Lebens leiden müssen. Sorge aber erst mal gut für dich selbst und dann teile aus dem Überfluss heraus. Damit ist allen am besten geholfen.

⟶ Zu den einzelnen Fische-Dekaden

Ein gutes Jahr wünscht eure UTA-Crew