Direkt zum Inhalt

Passagen 2020: Design und Kunst im UTA

Das UTA beim Designfestival: 13. bis 19. Januar

Drei Künstlerinnen zu Gast im UTA

Vom 13. bis zum 19. Januar findet das Kölner Kunst und Designfestival „PASSAGEN“ statt und macht Kunst und Design an unterschiedlichsten Stellen und Orten in der Stadt für ein großes Publikum frei zugänglich und erlebbar. Das UTA macht in diesem Jahr als Ausstellungsort mit und zeigt Werke von drei sehr unterschiedlichen Künstlerinnen: Textilkunst von Karen Betty Tobias, Treibholzskulpturen von  Wally Leiking und experimentelle Malerei von Vinya Cameron.  Die Arbeiten sind in unseren Räumen vom 13. bis zum 19. Januar täglich von 11 bis 19 Uhr zu sehen. Die Vernissage findet am 14.1. von 18 bis 22 Uhr in Osho`s Place  statt.  Am 16.01.  lädt die Künstlerin Karen Betty Tobis in den Raum der Stille zu einer "After Work Stitch Meditation". Darüber hinaus sind die Künstlerinnen auch zu folgenden Zeiten vorort: Vinya und Wally am Donnerstag von 12 bis 17 Uhr, am Freitag ist von 12 - 15 Uhr Karen Betty im Haus und am Samstag sind Vinya und Wally nochmals von 13 - 19 Uhr anwesend. 

 

Über das Designfestival:

Die MacherInnen der Passagen beschreiben das Festival wie folgt: „In ihrem 31. Jahr eröffnen die PASSAGEN wieder als größte deutsche Designveranstaltung die internationale Designsaison mit Ausstellungen und Inszenierungen der Crème de la Crème der internationalen Designerszene und entfalten wie gewohnt am Design-Standort Köln ihr ganzes Panorama: Protagonisten sind klassische Solitäre und junge Netzwerke, Hochschulen, Newcomer, Institutionen, Architekten und Plattformen. Sie alle residieren für eine Woche Tür an Tür, alle Perlen dicht aufgefädelt am Parcours der Kölner Innenstadt, am Ring sowie im Rheinauhafen und in der Südstadt, in Deutz und in den kreativ starken Quartieren Belgisches Viertel und Ehrenfeld und bieten wieder einhundert Prozent Design – die ganze Stadt eine Bühne für Design, Atmosphäre und Inspiration." Weitere Informationen gibt es auf den Seiten der VeranstalterInnen

Zugehörige Angebote

Diese Seite teilen via