English Speakers

Primärtherapie Intensiv

Ein Neubeginn

Primärtherapie Intensiv

15. September 2017 - 08. Januar 2018

Der erste und zweite Teil dieses Intensivseminars führen dich zurück in deine frühe Kindheit. Es gilt, bewusst wiederzuerleben, was das Kind erfahren, gelernt und verinnerlicht hat. Diese Bewusstwerdung hilft dir dabei, dich von Verhaltensmustern und Ängsten zu befreien, deren Wurzeln in frühkindlichen Anpassungsmechanismen liegen. Wir erkennen Überlebensstrategien, die in der Familie hilfreich waren, aber jetzt im Leben als Erwachsene unangemessen sind.

Im emotionalen Ausdruck können sich unterdrückte Gefühle wie Wut, Trauer und Schmerz lösen, sodass der Körper und das Nervensystem sich wieder entspannen können. Wenn du beginnst, dein Inneres Kind anzunehmen, kann es wieder zu seinem Vertrauen zurückfinden. Dann können emotionale Wunden heilen und du kannst dich in deiner Einzigartigkeit entfalten.

Der dritte Teil des Seminars führt dich zurück in deine Pubertäts- und Teenagerjahre. Die Prägungen aus der Kindheit führten oft dazu, dass wir nicht das nötige Vertrauen hatten, uns in der beginnenden Entwicklung der sexuellen Energie auszuprobieren. Wir hatten niemanden, dem wir uns mit unseren inneren Nöten und Ängsten anvertrauen konnten um so über sie hinauswachsen zu können. Wir übernahmen unbewusst die Konditionierungen und das Rollenverhalten unserer Eltern und ihre Botschaften über Sexualität und Mann/Frau sein.

Es ist heilend, die Erfahrungen aus dieser Zeit miteinander zu teilen und sich selbst und die anderen – gleichen wie anderen Geschlechts – mit all der Unsicherheit und Ungewissheit anzunehmen. Durch spielerisches Ausprobieren lernst du, deine Empfindungen wahrzunehmen und dich dem Strömen der Energie deines Körpers anzuvertrauen. Du kannst dich öffnen, mehr Nähe zulassen und letztendlich die Wunden und alten Rollen hinter dir lassen und das finden, was wirklich deins ist.

THEMEN TEIL 1 und 2

Frühkindliche Konditionierung – Verstehen, Wiederentdecken und Wiedererleben des Inneren Kindes

  • Bewusstwerdung der Dynamik zwischen dir als Erwachsenem und den Gefühlen des Kindes
  • Raum für die Gefühle des Kindes, die nicht erlaubt waren oder verurteilt wurden
  • Deine Rolle innerhalb der Familie: erkennen, wie diese Rolle dein Selbstbild bestimmt und sich im Berufs- und Beziehungsleben wiederholt
  • Aus der Hilflosigkeit des Kindes zu Würde und Kraft gelangen: die Fähigkeit entwickeln, sich zu wehren und Grenzen zu setzen
  • Sich Bedürfnisse eingestehen: lernen, für das zu sorgen, was du brauchst
  • Ressourcenarbeit: Entdeckung des natürlichen Inneren Kindes und seiner Kraft
  • Prägungen während Empfängnis und Schwangerschaft
  • Neue Geburt, neuer Anfang: dich willkommen heißen mit deiner Spontanität und Authentizität

 

Themen Teil 3

Konditionierung in der Pubertät und Teenagerzeit

  • Annehmen deines Körpers und deiner Sinnlichkeit
  • Botschaften deiner Eltern in Bezug auf Sexualität und Beziehungen erkennen und lernen, deinen eigenen Weg zu gehen
  • Jungen unter sich / Mädchen unter sich – Zugehörigkeit zum eigenen Geschlecht
  • Dem Teenager die Unterstützung zukommen lassen, die er braucht, um zum Mann oder zur Frau zu werden
  • Negative Erfahrungen, die du mit dem anderen Geschlecht gemacht hast, verarbeiten und dich für neue Begegnungen öffnen
  • Regelmäßige Meditationen: in deine Mitte kommen, dich in dir verwurzelt fühlen und das Erlebte integrieren

Alternativer Termin:

Primärtherapie Intensiv  15. September 2017 - 08. Januar 2018

mit Veeto und Samarona

„Nach dem Prozess kann ich sagen: Ich freue mich auf mein weiteres Leben....
Fazit: Unbedingt sich auf diesen Prozess mit Haut und Haaren einlassen, aber Vorsicht: Es könnte die Lebensqualität und den Grad der Lebendigkeit um ein Vielfaches erhöhen!“

Leela Melanie Münkemüller

„Ich habe einen wertvollen Schatz bekommen und diesen Schatz  lasse ich nie wieder los. Denn dieser Schatz bin ich. Ich habe mich wiedergefunden.“
Cornelia Hirschmüller

 

Primärtherapie Intensiv

Themen und Termine

Primärtherapie Intensiv

Termine im Herbst mit Veeto und Samarona

Teil 1: 15. – 17. September 2017
(Beginn: 20.30 Uhr)

Teil 2: 23. – 29. Oktober 2017
(Beginn: 10.00 Uhr)

Teil 3:  02 – 08. Januar 2018
(Beginn 10.00 Uhr)

Beginn am ersten Tag um 20:30 Uhr
Preis:
€ 2.040,00
Anzahlung:
€ 500,00

Preis ist inkl. € 170,- für vegetarische Verpflegung im zweiten Teil

Ratenzahlung: € 467,- pro Teil zzgl. einer Anzahlung von € 500,-

Der erste und zweite Teil, in dem es um frühkindliche Konditionierung geht, können nach Absprache mit den Seminarleitern in bestimmten Fällen auch einzeln gebucht werden. Nähere Informationen hierzu bitte bei der Seminarkoordination erfragen.

Voraussetzung: Ein Vorgespräch mit einem der Therapeuten