English Speakers

Horoskop

Horoskop April 2017

Stimmung des Monats

Im Kleinen wie im Großen ist jetzt Beziehungsklärung dran. Da sowohl Saturn im Schützen wie auch Venus in den Fischen hohe Ideale von Liebe und Mitmenschlichkeit haben, könnten sie eigentlich an einem Strang ziehen. Doch Saturn verlangt pragmatische Lösungen und lässt sich kein X für ein U vormachen – was der gefühlvollen Fische-Venus eher schwerfällt. Sie würde so gerne glauben, dass Liebe und guter Wille genügen, damit alles glücklich endet. Saturn dagegen, der am längeren Hebel sitzt, analysiert Situationen genauer. Im Schützen will er Ergebnisse, die handfeste Verbesserungen bringen, und nicht nur schöne Träume.

Merkur befindet sich gerade im Rückwärtsgang und hat interessante Ideen, die jedoch noch unausgereift und erst im Mai bereit zur Umsetzung sind. Auch aus diesem Grund können wir noch nicht mit abschließenden Ergebnissen rechnen.

Selbst wenn auf der Herzebene alles stimmt, liegt kommunikativ noch Einiges im Argen. Glücklicherweise ist Kommunikation Übungssache, und solange man sein Gegenüber und sich selbst nicht mit übermenschlichen Maßstäben misst, bestehen gute Chancen auf Annäherung. Schnell und radikal wird jetzt zwar nichts verbessert, doch mit langem Atem kann Schritt für Schritt eine gemeinsame Ebene entstehen.

In diesem und im nächsten Monat gibt es einen Wendepunkt für eine Entwicklung, die Ende 2016 begonnen hat und im November zum Abschluss kommt.

Widder 21. März – 19. April

Mäßigung ist nicht gerade dein Lieblingswort. Leider ist es genau das, was im April angebracht ist, damit du weder dir selbst noch anderen schadest. Du neigst jetzt dazu, deine Möglichkeiten und Kräfte zu überschätzen, alles auf eine Karte zu setzen und voreilig zu handeln. Besser wäre es, wenn du es dabei belassen würdest Visionen und Pläne zu entwickeln, dabei neue, ungewöhnliche Ideen einarbeitest und gerne auch großräumig denkst. Im letzten Aprildrittel wird dein Geist noch klarer und deine Ideen pragmatischer.

Stier 20. April – 20. Mai

Deine sprichwörtliche Gelassenheit wird jetzt auf die Probe gestellt. Es gibt einiges Hin und Her. Mit dem rückläufigen Merkur ist das, was einem der Verstand sagt, mit Vorsicht zu genießen. Auch die Herzensstimme ist oft eher von Wunschdenken bestimmt als von Wahrheit und Klarheit. Obendrein sorgt das Venus-Saturn-Quadrat dafür, dass man sich schnell gekränkt, gering geachtet oder falsch verstanden fühlt. Da ist also der Beobachter/Zeuge gefragt, der Gedanken und Gefühle neutral wahrnehmen und vorüberziehen lassen kann.

Zwillinge 21. Mai – 21. Juni

Seit Ende März befindest du dich in einem Wandlungsprozess, in dem du einerseits sicheren Boden gewinnst, andererseits andere Wege einschlägst. Dabei spielt deine spirituelle Entwicklung eine große Rolle. Im April geht es erst einmal darum, dich innerlich neu auszurichten. Dabei überstürze nichts. Ab dem 21. verleiht dir Mars Mut und Tatkraft, dich auch auf ungewöhnliche Experimente einzulassen. Trau dich in Situationen hinein, die versprechen, deine Sichtweise aufs Leben zu verändern – insbesondere am Ende des Monats.

Krebs 22. Juni – 22. Juli

Das Thema "Ich und die anderen" setzt sich fort, wobei jetzt die Begriffe "Unabhängigkeit, Freiheit, Selbstbestimmung" in den Mittelpunkt deiner Aufmerksamkeit rücken. Dies ist ein Vorgeschmack auf die nächsten 1 ½ Jahre, in denen es vor allem um dich und deinen kreativen Selbstausdruck geht. Trau dich jetzt versuchsweise in neue interessante Situationen hinein und teste aus, wie sie sich auf dich auswirken und ob dir das gefällt. Stelle dich nicht gegen Veränderungen, ohne sie wenigstens im Ansatz ausprobiert zu haben.

Löwe 23. Juli – 22. August

Dein Schlüssel in der ersten Monatshälfte ist Horizonterweiterung. Wie geht das, da das eigene Blickfeld immer eingeschränkt ist? Das Schlüsselwort heißt "Perspektivwechsel"; versuche, Situationen aus der Perspektive anderer Menschen zu sehen. Besonders lohnenswert ist das, wenn man sich die Sichtweise derer vorstellt, deren Haltung man ablehnt, oder nachzufragen und zuzuhören, auch wenn man das Gehörte missbilligt. So erweitert sich der Horizont. In der zweiten Aprilhälfte entspanne dich, nun wird alles einfacher und ruhiger.

Jungfrau 23. August – 22. September

Deine Energie kommt jetzt gut in Fluss. Wie du nur zu gut weißt, raubt es einem Energie, wenn man sich kritisiert fühlt. Mit dem Nordmondknoten in der Jungfrau konntest du in den letzten eineinhalb Jahren eine tiefere Wertschätzung für deine Wesensart entwickeln, statt dich mit allzu kritischem Blick zu sehen. Bewahre dir diese Wertschätzung und ermutige auch andere dazu, die ihnen eigenen Qualitäten anzunehmen und zu achten. So gewinnst du Freunde und Mitstreiter in deinem Bemühen, die Welt ein wenig besser zu machen.

Waage 23. September – 23. Oktober

Viele unterschiedliche Energien kommen jetzt in deinem Leben zur Geltung: Du neigst zu Selbstzweifeln, aber auch dazu, zu viel zu fordern. Du willst dein eigenes Ding machen, aber weiterhin im Einklang mit allen sein. Du willst dich in Liebe verströmen, aber auch abgrenzen. Mit all diesen Widersprüchen kommst du am besten zurecht, indem du deinen Blick mehr nach innen als nach außen richtest. Wenn du wirklich im Einklang mit dir bist, entsteht eine natürliche Ordnung um dich herum, die dich und andere harmonisch verbindet.

Skorpion 24. Oktober – 21. November

Bleib in Bewegung und während du agierst, wirst du automatisch Lösungen für das finden, was nach einer Lösung verlangt. Wenn du dagegen versuchst, aus dem Stand zu agieren, fehlt dir die nötige Kraft und der nötige Schwung, um deine Vorhaben erfolgreich zu Ende zu führen. Auch bist du dann weniger überzeugend und gerätst schneller in Machtkonflikte, weil andere sich bevormundet fühlen. Durch Handeln zu überzeugen ist einfacher, zumal wenn du dir bis zum 21. die pragmatische Energie vom Mars im Stier zunutze machst.

Schütze 22. November – 21. Dezember

Ein Entwicklungsprozess, der Ende Januar begonnen hat, kommt in diesem Monat zum Abschluss. Den Tatsachen ins Auge zu blicken ist dabei dein Schlüssel – was einige Flexibilität verlangt, weil die Tatsachen sich jetzt häufig ändern. Wenn du dir selbst und den Menschen in deinem Umfeld vertraust, dann wirst du zu einem Fels in der Brandung, den so leicht nichts erschüttert und an dem sich andere orientieren können. Je klarer du kommunizierst, desto besser bist du in der Lage, Situationen in eine aussichtsreiche Richtung zu lenken.

Steinbock 22. Dezember – 19. Januar

Kraftvoller Fortschritt ist jetzt durchaus möglich, allerdings läuft untergründig ein anderer Prozess. Er hat mit Herzensangelegenheiten zu tun und fordert deine Aufmerksamkeit. Da es sich um eine bedeutsame Chance zur inneren Weiterentwicklung handelt, stelle dich dieser Herausforderung! Es dreht sich darum, in deinen Beziehungen Realitäten ins Auge zu sehen statt romantischen Ideen nachzuhängen. Stehe Kontroversen durch, setze dich auseinander. Nur mit nüchternem Blick hast du die Chance, gute Lösungen zu finden.

Wassermann 20. Januar – 18. Februar

Dir fließt in diesem Monat vieles zu, ohne dass du dich darum bemühen musst. Lasse andere daran teilhaben, statt selbstgenügsam deinen Weg entlang zu sprinten. Dein Tempo ist im April manchmal rasant, so dass andere Menschen schnell den Mut verlieren, weil sie meinen, dir nicht folgen zu können. Der Vollmond in der Waage weist jedoch darauf hin, dass Gemeinschaft und Zusammenschluss dir gerade jetzt viel geben können – insbesondere, wenn du dich für Kunst interessierst oder dich für eine gerechtere Welt einsetzen möchtest.

Fische 19. Februar – 20. März

Ein im Januar begonnener Lernprozess in deinen Beziehungen ist im April im Fokus deiner Aufmerksamkeit. Jetzt verlangen die seitdem aufgeworfenen Fragen nach einer Antwort, die einerseits wirklichkeitsnah ist, andererseits einem höheren Sinn genügt. Das bedeutet, dass deine Sehnsüchte sich an der Realität messen lassen müssen, und beschert dir die Erkenntnis, dass du dich mit den Menschen, die dir nah sind, auch in spiritueller Hinsicht austauschen möchtest. Saturn macht dir klar, dass weder das eine noch das andere allein genügt.

Sitara gibt astrologische Beratungen in Köln und am Telefon.

 

Sie ist Autorin der Bücher: 

  • "Wo kommst du her, wo gehst du hin? Die Mondknoten im Horoskop"
  • "Ach, daher weht der Wind! Die großen astrologischen Wendezeiten im Horoskop".

Nähere Informationen und Bestellungen bei www.innenwelt-verlag.de und in jedem Buchladen. Kontakt: 0221 510 30 74 | www.astro-sitara.de

An image here